Werner Hansch kommentiert BVB-Spiel: Streaming-Dienst sorgt für Comeback

Borussia Dortmund

Werner Hansch wird ein Spiel des BVB als Kommentator begleiten. Damit reiht sich Hansch in eine Reihe von Reporterlegenden ein.

Dortmund

, 11.02.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Werner Hansch wird ein Spiel des BVB kommentieren.

Werner Hansch wird ein Spiel des BVB kommentieren. © picture alliance/dpa

Am ersten Spieltag war es Fritz von Thurn und Taxis beim Saisonauftakt zwischen dem FC Bayern Münschen und Hertha BSC Berlin. Kurz vor dem Ende der Hinrunde dann Manfred „Manni“ Breuckmann beim Spiel des FC Schalke 04 gegen Union Berlin.

Werner Hansch reiht sich in Runde von Sportkommentatoren ein

Nun reiht sich auch Werner Hansch in die Runde von Sportkommentatoren ein, die in dieser Bundesliga-Spielzeit ihr Comeback am Mikro gaben.

Hansch wird am 14. Februar das Spiel zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt für den Streaming-Dienst „DAZN“ kommentieren. Das gab die Plattform am Donnerstag über Twitter und Facebook bekannt.

Hansch, mittlerweile 81 Jahre alt, war über 30 Jahre lang als Sportreporter tätig, kommentierte unter anderem für die Sportschau und Sat.1 in der Bundesliga und Champions League.

Jetzt lesen

In den vergangenen Jahren war es ruhig geworden um Hansch, der sich auch als Kommentator der beliebten Videospiel-Reihe „FIFA“ einen Namen machte. Er bestach vor allem durch seine lockere, umgangssprachliche Art als Kommentator – und durch seine markante Stimme, die beim Spiel Borussia Dortmund - SG Eintracht Frankfurt am Freitag zu hören sein wird.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt