17-Jähriger baut unter Alkohol und Drogen Unfall mit frisiertem Roller

Unfall

Ein 17-Jähriger baute in Ickern mit seinem Roller einen Unfall. Er war dabei betrunken, hatte Drogen genommen. Und der Roller war wohl auch noch frisiert. Dumm gelaufen.

Ickern

, 26.03.2019, 12:37 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Montag gegen 23 Uhr war ein 17-jähriger Motorrollerfahrer aus Castrop-Rauxel auf der Friedhofstraße in Ickern unterwegs. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kollidierte er dabei mit einem am Fahrbahnrand stehenden Auto und stürzte. Dabei wurde der junge Mann leicht verletzt. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Da sich bei ihm Hinweise ergaben, dass er Alkohol getrunken und zusätzlich auch noch Drogen genommen hatte, wurden ihm Blutproben entnommen. Der 17-Jährige wurde anschließend seinen sicher begeisterten Erziehungsberechtigten übergeben. Da der Verdacht besteht, dass der Roller auch noch baulich verändert wurde, wurde der zudem sichergestellt.

Bei dem Unfall entstand übrigens auch noch 3500 Euro Sachschaden. Ein gebrauchter Abend für den 17-Jährigen.

Lesen Sie jetzt