66 Neuinfizierte allein am Wochenende in Castrop-Rauxel

Coronavirus

Die Zahl der Infizierten nimmt auch zu Beginn des November-Lockdowns weiter zu. 66 Infiziertenmeldungen an einem Tag sind Rekord. Die Inzidenz klettert.

Castrop-Rauxel

, 02.11.2020, 09:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Zahl der gemeldeten infizierten Personen in Castrop-Rauxel klettert weiter. Über 200 Menschen, genau 206, sind mit Stand Montag (9 Uhr) akut infiziert. Das führt zu einer Wochen-Inzidenz von 178,6. Im Kreis Recklinghausen liegt sie nun bei 196,6.

Waltrop, Herten und Gladbeck liegen mit Inzidenzen um 250 im Kreis Recklinghausen oben. Am ruhigsten ist das Geschehen weiterhin in Haltern am See: Dort liegt sie bei 103. Das ist aber immer noch eine doppelt überstiegene rote Warnstufe.

In Bochum stieg der Wochen-Inzidenzwert laut Landeszentrum für Gesundheit (LZG, Stand 0 Uhr) auf 161,4 (160,8), in Dortmund auf 184,1 (172,9) und in Herne auf 287,0, nachdem sie dort vor dem Wochenende bei 216,7 lag. Damit bleibt Herne NRW-weit die aktuell am stärksten betroffene Stadt.

Im Kreis Recklinghausen wuchs die Zahl der bestätigten Corona-Fälle auf 5373 seit Beginn der Pandemie. 3391 Genesene und 56 Todes­fälle führen zu nun 1926 aktuell Infizierten. Die Inzidenz steht hier nun bei 196,9.

693 Neu-Infektionen am Wochenende im Kreisgebiet: Das bedeutet beinahe eine Verdopplung im Vergleich zur Vorwoche: Am Montag der vergangenen Woche meldete der Kreis Recklinghausen 396 Neuinfektionen, in der Woche davor 236 Neuinfektionen, in der Woche davor rund 125, in der Woche davor 56 am 5. Oktober. Bei diesem Anstieg spricht man von einem exponentiellen Wachstum.

Genau das soll nun durchbrochen werden: Der Lockdown im November soll die Zahl der Kontakte auf ein Mindestmaß begrenzen. Dabei sind explizit Schulen und Kindertagesstätten ausgenommen, wo der Unterricht und die Kinderbetreuung normal laufen.

Lesen Sie jetzt

Wir berichten täglich live und kostenlos über die Auswirkungen des Coronavirus in Castrop-Rauxel und Umgebung. Am Mittwoch meldet der Kreis zwei neue Todesfälle, darunter ist ein Mann aus Castrop-Rauxel. Von Beate Dönnewald, Ronny von Wangenheim, Marius Paul, Thomas Schroeter, Tobias Weckenbrock

Lesen Sie jetzt