83 kleine Bibelforscher gehen auf Entdeckungstour

Kinderbibelwoche

83 Kinder haben sich dieses Mal zu den Kinderbibeltagen der evangelischen Kirchengemeinde Schwerin-Frohlinde angemeldet - und gehen mit Martin Luther auf Entdeckungstour.

SCHWERIN

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 28.04.2011, 17:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Über 80 Kinder machen bei den Kinderbibeltagen in der evangelischen Kirchengemeinde Schwerin-Frohlinde mit.

Über 80 Kinder machen bei den Kinderbibeltagen in der evangelischen Kirchengemeinde Schwerin-Frohlinde mit.

„Mit Martin auf Entdeckertour“, so lautet die Devise seit Mittwoch. Martin Luther, der Reformator, dient als Ideengeber fürs Helfer-Team der Gemeinde.Die zentrale Botschaft, kindgerecht verpackt: „Gott mag mich so, wie ich bin“. Nach einem kurzen Anspiel in der Kirche geht es für die kleinen Bibelforscher mit Basteln und Spielen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus weiter, bevor die Schlussrunde wieder in der Kirche über die Bühne geht.

Und die Kinder am Donnerstag etwa das Wort „Gnade“ erklärt bekamen. „Freude, Glück und Liebe, das macht Gottes Gnade aus“, verdeutlichte Norma Speckmann. Künftig sollen im Rahmen des Kinder-Forums alle drei Monate Kinderbibeltage angeboten werden. Den Schlusspunkt nach setzt ein Familiengottesdienst am Sonntag, 1. Mai, um 10 Uhr. Im Anschluss sind alle zur Teilnahme am Gemeindefrühstück im Bonhoeffer-Haus eingeladen.      

Lesen Sie jetzt