A42-Verkehr wird am Samstag "nach außen gedrückt"

Bauarbeiten

Die Asphalt- und Brückenarbeiten auf der A42 Richtung Dortmund gehen weiter: Ab Samstag, 12. März, wird der Verkehr zwischen Herne-Börnig und Castrop-Rauxel auf zwei Streifen "nach außen gedrückt".

CASTROP-RAUXEL

10.03.2011, 12:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dann indes beginnt die vierte Bauphase – dann geht es um die Asphaltdecke in Richtung Duisburg. Auf 4,6 Kilometern Länge wird der alte Straßenbelag abgefräst. An neun Brücken in diesem Abschnitt werden zudem Sanierungsarbeiten durchgeführt – unter anderem an den Geländern, am Beton und zur Abdichtung. Der komplette Verkehr fließt im Bauabschnitt vier über die Fahrbahn Richtung Dortmund.

Lesen Sie jetzt