Am Freitag ist Nightshopping in Castrop-Rauxel

Einkaufen bis 24 Uhr

Eine ebenso witzige wie aufschlussreiche Präsentation der Comedians "Die Physikanten", viele Infos zum Thema Energie und Klima, Mitmach-Aktionen des Sportforums, Clown-Aki mit Feuershow und geöffnete Geschäfte bis 24 Uhr - all das gibt es beim Nightshopping am Freitag, 5. September, in der Altstadt Castrop-Rauxel.

CASTROP-RAUXEL

02.09.2014, 12:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Showeinlagen in der Castroper Altstadt gibt es wieder beim Nightshopping am 5. September - hier ein Bild aus dem Jahr 2012.

Showeinlagen in der Castroper Altstadt gibt es wieder beim Nightshopping am 5. September - hier ein Bild aus dem Jahr 2012.

Jetzt lesen

Ein Höhepunkt wird der Auftritt der „Physikanten“ sein. Die Comedians mit wissenschaftlichem Anspruch zeigen ihre ebenso witzige wie aufschlussreiche Energie-Show und verblüffen die Gäste mit kleinen Experimenten im Publikum, heißt es in einer Pressemitteilung zur Veranstaltung.

Jetzt lesen

Auch das Sportforum wird auf der Bühne aktiv und die neuesten Trends in Sachen Fitness präsentieren und Lust auf Bewegung vermitteln. Zum Entspannen gibt es Ruhezonen mit Liegestühlen. Für die Verpflegung sorgt das „Brauhaus Rütershoff“ mit seinen selbst gebrauten Bieren und Brauhausspezialitäten. Die Geschäfte präsentieren bis Mitternacht unter anderem die neue Herbstmode.

Für fröhliche Gesichter will Clown Aki sorgen, der sich unter die Menge mischen, spontan auf jede Situation eingehen und alle zum Lachen bringen möchte. Seit 1995 ist er unter dem Namen „Bunte Socke“ tätig. Dabei macht er immer wieder die Erfahrung, wie schön es ist, Menschen zum Lachen zu bringen. Vieles ergibt sich dabei aus dem Moment, was jeden seiner Auftritte einmalig macht. Bei Einbruch der Dunkelheit bietet Clown Aki noch eine Feuershow.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Nightshopping in der Castroper Altstadt April 2013

Glühwein statt Bier, dicke Jacke statt Frühlingsblazer - diesem Nightshopping setzten die Temperaturen zu. Geschäftsleute, Musiker und Besucher ließen sich davon in der Castroper Altstadt aber nicht unterkriegen.
05.04.2013
/
Daniel Borgerding mit einer Kundin.
Fanel Cornelius und Kosta Daniliidis bezogen vor der Mayerschen Buchhandlung Station und spielten.
Auf den Tischen standen eher Kaffee, Kakao und Glühwein als Bier, Cola und Sprite.
Vor der Buchhandlung Leselust stand ein Profigrill. Darauf landete auch Gemüse.
Heißgetränke waren beliebt bei diesem Nightshopping.
Ob klein oder groß - fast alle Besucher kamen in dicken Jacken, mit Mützen und Schals.
Marwin Schoenacker spielte unter einer schützenden Plane.
Uli Borgerding legte selbst Hand an.
Über Kunden durften sich auch die Verkäufer bei Juwelier Zimmer freuen.
Warmes Plätzchen: am Grill.
Na, passt das? Das galt es herauszufinden.
Auf dem Marktplatz waren mehrere Buden und Zelte aufgebaut.
Auch Jens Reiter verkaufte Frühlingsware mitten im gefühlten Winter.© Foto: jost
Nur wenige Nightshopping-Besucher nahmen draußen an den Cafétischen Platz.
Abends shoppen? In Castrops Altstadt war das klein Problem.
Die Dekoration war liebevoll.
Auch wenn es bitterkalt war - einige Besucher kamen zum Bierstand.
Sie hatten auch bei kaltem Wetter gute Laune.
Viel los auf dem Marktplatz in Castrops Altstadt? Gemessen an den Temperaturen schon.
Auch eine heiße Wurst tat gut - gegen Kälte und Hunger.
Auch die Stadtparfümerie Pieper hatte geöffnet.
Auch die Stadtparfümerie Pieper hatte geöffnet.
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Nightshopping in Castrop-Rauxel November 2012

Verhaltener Auftakt am Freitagabend beim vorweihnachtlichen Nightshopping in der Altstadt, dennoch blieben die Geschäftsleute optimistisch.
30.11.2012
/
Das Besucherinteresse zu Beginn des Nightshoppings fiel eher verhalten aus.© Frank Bock (Pressebild Bock)
Ein Engel auf Stelzen und zwei die zu Fuß unterwegs waren, sorgten beim „Himmlischen Einkaufen“ des Cityrings vor allem bei den Kindern für Staunen.© Frank Bock (Pressebild Bock)
Allerlei Leckerein gab's beim Nightshopping zu kaufen.© Frank Bock (Pressebild Bock)
DIe Geschäftsleute hoffen auf ein gutes Geschäft beim Nightshopping.© Frank Bock (Pressebild Bock)
Himmlisches Vergnügen: Insgesamt drei Engel empfingen die Besucher am Freitagabend beim Nightshopping in der Altstadt.© Frank Bock (Pressebild Bock)
Bei den kühlen Temperaturen war der wärmende Glühwein bei vielen Besuchern sehr gefragt.© Frank Bock (Pressebild Bock)
Beim Nightshopping kam vorweihnachtliche Stimmung auf.© Frank Bock (Pressebild Bock)
Bei kühlen Temperaturen und weihnachtlicher Beleuchtung, kam die richtige Adventsstimmung auf.© Frank Bock (Pressebild Bock)
Der Besucheransturm am Freitagabend war eher überschaubar.© Frank Bock (Pressebild Bock)
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Nightshopping 2012 in Castrop-Rauxel

Ein milder Abend, tolle Aktionen: Beim Nightshopping in Castrop-Rauxel stimmte alles.Viele Besucher strömten in die Altstadt, bummelten, stöberten in den Geschäften oder ließen sich einfach treiben.
07.09.2012
/
Showeinlagen in der Stadt vergnügten die Besucher am frühen Abend. Der Jonglage- und Akrobatikclown auf dem Lambertusplatz begeisterte vor allem die Kinder.© Foto: Frank Bock (Pressebild Bock)
Am frühen Freitagabend war es voll in der Innenstadt. Die Stimmung war entspannt und fröhlich.© Foto: Frank Bock (Pressebild Bock)
Am frühen Freitagabend war es voll in der Innenstadt. Am Stand des Lions-Clubs gab es auch noch Enten für das Entenrennen.© Foto: Frank Bock (Pressebild Bock)
Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, an einem schönen Spätsommerabend durch die Innenstadt zu bummeln und einzukaufen. Elisa bekam dazu auch noch ein hübsches geschminktes Gesicht. © Foto: Frank Bock (Pressebild Bock)
Die Initiative »Rettet die Fridtjof-Nansen-Realschule« macht auf ihr Anliegen aufmerksam.© Foto: Frank Bock (Pressebild Bock)
Die Initiative „Rettet die Fridtjof-Nansen-Realschule“ machte beim Nightshopping auf ihr Anliegen aufmerksam.© Foto: Frank Bock (Pressebild Bock)
Beim entspannten Shoppen bei Sekt und Saft: Verkäuferin Adriane Leko, Tanja Körner mit Nichte Camilla und Tochter Maria beim Late Night Shoppen im vergangenen Jahr.© Foto: Frank Bock
Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, an einem schönen Spätsommerabend durch die Innenstadt zu bummeln und einzukaufen.© Foto: Frank Bock (Pressebild Bock)
Jeanna zeigte Zumba am Reiterbrunnen.© Foto: Frank Bock (Pressebild Bock)
Julia, Jeanna, Eva führten für das Sportforum Zumba vor. © Foto: Frank Bock (Pressebild Bock)
In beiden Altstadtkirchen konnten die Besucher auch zur Ruhe finden. Wie hier in der Lutherkirche nutzten diese Möglichkeit zahlreiche Besucher.© Foto: Frank Bock (Pressebild Bock)
Schlagworte

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt