Nach Rohrbruch kein Wasser für Anwohner auf Schwerin

Gelsenwasser

Gelsenwasser hatte am Samstag am frühen Nachmittag einen Wasserschaden in der Grimbergstraße, Höhe Nummer 45, lokalisiert und das Wasser abgestellt. Am Abend lief es wieder.

Schwerin

, 26.01.2019, 14:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vor einem Haus an der Grimbergstraße ist am Samstag ein Wasserrohr geplatzt.

Vor einem Haus an der Grimbergstraße ist am Samstag ein Wasserrohr geplatzt. © Schlehenkamp

Nach Angaben des Entstörungsdienstes von Gelsenwasser war vor einem Haus an der Grimbergstraße gegen 14 Uhr ein 100er-Wasserrohr geplatzt. Auch nach 17 Uhr buddelten die Arbeiter einer Baufirma in einem steinernen Vorgarten. Am Abend war alles repariert und das Wasser konnte wieder angestellt werden.

Neubausiedlung am Fuß der Berghalde betroffen

Da es sich um eine Hauptleitung handelt, musste vorher in der gesamten Siedlung das Wasser abgestellt werden. Betroffen waren neben Grimberg-, Schweriner- und Pestalozzistraße auch die Neubausiedlung am Fuß der Berghalde Schwerin.

Per Lautsprecherdurchsage wurden die Bürger kurz vor Beginn der Bauarbeiten gebeten Wasservorrat anzulegen.

Lesen Sie jetzt
WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel
Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für

Lesen Sie jetzt