Aus für Harkortschule und Grundschule Grüner Weg

Zu wenig Anmeldungen

Zu wenige Anmeldungen für i-Dötzchen: Die Harkortschule in Merklinde und die Grundschule Grüner Weg in Obercastrop werden aufgrund zu niedriger Anmeldezahlen bereits vom kommenden Schuljahr 2012/13 an auslaufen.

CASTROP-RAUXEL

von Von Michael Fritsch

, 20.10.2011, 13:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aus für die Grundschule Grüner Weg.

Aus für die Grundschule Grüner Weg.

Danach sind von den 52 Anmeldungen an der Mutterschule Am Hügel nur zehn auf den Grünen Weg entfallen, von den 51 Anmeldungen an der Mutterschule Cottenburgstraße nur sechs auf die Harkortstraße. Damit gab es trotz der offiziell im Stadtgebiet insgesamt noch ausstehenden 34 Zuordnungen keine Chance mehr auf die Gründung von Eingangsklassen an den beiden Schulen. Gleichzeitig versicherte die Dezernentin, dass der Unterricht für die Klassen zwei bis vier 2012/2013 regulär an beiden Standorten fortgeführt werde. Eine Entscheidung über das folgende Schuljahr 2013/14 sei noch offen.

Spekulationen, dass aufgrund aktueller Entwicklungen in Düsseldorf durch einen Entschließungsantrag von CDU, SPD und Grünen zur Änderung des Schulrechts Grundschulen bis zu 92 Schüler auch einzügig weitergeführt werden könnten, erteilte Glöß eine Absage: „Als Schulträger sind wir nicht gezwungen, einzügige Grundschulen zu schließen, wir tun es mit Blick auf die Schulentwicklung in der Stadt trotzdem“, stellte sie klar.

Lesen Sie jetzt