Auto landet in Trichter von Bombe

24.06.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bladenhorst Spektakulärer Einsatz von Feuerwehr und Polizei Freitagabend an der Holthauser Straße: Bei einem Unfall war ein PKW auf dem Dach in einem mit Wasser gefüllten Bombentrichter gelandet. Von den Insassen fehlte nach Auskunft der Feuerwehr zunächst jede Spur.

Die um 20.55 Uhr alarmierten Rettungskräfte drehten mit Hilfe von Passanten den Wagen wieder um, bevor ihn eine Seilwinde aus dem Trichter zog. Die Mulde wurde dann mit einer Tauchpumpe leergepumpt.

Wald ausgeleuchtet

Polizei und Feuerwehr durchsuchten vorsichtshalber das extra ausgeleuchtete Waldstück gegenüber dem ehemaligen Freizeitpark, wurden allerdings nicht fündig. Der Halter des PKW, ein Mann aus Herne, meldete sich unterdessen bei der Polizei.

Nach Angaben der Behörde ist noch völlig unbekannt, wer den Wagen gefahren hat und ob es möglicherweise Verletzte gab. In die Ermittlungen eingeschaltet ist auch die Polizei in Herne. abi

Lesen Sie jetzt