Babette Ganz übernimmt Nobelhotel auf Mallorca

CASTROP Auf ihrer Visitenkarte steht polyglott General Manager. Auf Deutsch ist Babette Ganz Hoteldirektorin. Und zwar auf der Deutschen liebsten Ferieninsel: Mallorca.

von Von Christoph Witte

, 09.03.2009, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Babette Ganz übernimmt Nobelhotel auf Mallorca

Babette Glanz ist Hoteldirektorin in einem Hotel auf Mallorca.

Die erfahrene Hotelfachfrau und Betriebswirtin kehrt damit nach gut fünf Jahren in die ArabellaStarwood-Gruppe zurück. Von 2001 bis Ende 2003 war sie in der Direktion des Hotels Seehof in Davos tätig. Aber schon damals zog es sie wieder auf die Sonneninsel, wo sie sich trotz gelegentlichen Heimwehs nach Castrop-Rauxel zuhause fühlt. Zuletzt bereitete sie die Eröffnung des Hilton-Hotels Sa Torre auf Mallorca vor.

Eine Rückkehr nach Deutschland schloss die 45-Jährige aber aus: „Ich wollte unbedingt auf Mallorca bleiben. Die Insel ist einfach wunderbar.“ Bis zu dreimal im Jahr besucht sie aber ihre Lieben in Castrop-Rauxel. „Zu besonderen Anlässen wie runden Geburtstagen komme ich natürlich“, sagt Babette Ganz. „Familienfeste wie Ostern oder Weihnachten sind da schon schwieriger, da ist hier ja Hochsaison.“ An der neuen Aufgabe findet sie besonders reizvoll, „den hohen Standard des sehr etablierten Hauses zu halten“. Babette Ganz hat die Hotellerie in den vergangenen 20 Jahren von der Pike auf kennen gelernt. Die Obercastroperin besuchte die Elisabeth-Grundschule, schloss 1983 die Schule mit dem Abitur am Adalbert-Stifter-Gymnasium ab, ließ sich im Hotel Hubert Imhoff in Essen zur Hotelfachfrau ausbilden und ging anschließend für zwei Jahre zur Wirtschaftsfachschule nach Dortmund.

Lesen Sie jetzt