Polizei erfolgreich

Bahnhofsstraße: Zwei Einbruchversuche und eine Festnahme in einer Nacht

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat es auf der Bahnhofstraße in Castrop-Rauxel gleich zwei Einbrüche gegeben. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest.
Zwei Einbrüche in nur einer Nacht: Die Polizei hat bereits einen Tatverdächtigen festgenommen, die Ermittlungen dauern aber noch an. © DPA

In der Nacht von Freitag auf Samstag (12.12.) gab es auf der Bahnhofstraße zwei versuchte Einbrüche innerhalb weniger Stunden.

Der erste versuchte Einbruch ereignete sich am Freitagabend. Einer oder mehrere Täter versuchten, über einen Balkon in ein Wohnhaus zu kommen.

Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Nur wenige Stunden später folgte der zweite versuchte Einbruch in ein Nachbarhaus. Gegen 1.15 Uhr bemerkte ein Zeuge einen mutmaßlichen Einbrecher auf einer Leiter. Der Unbekannte versuchte in das erste Obergeschoss zu gelangen.

Die Polizei konnte in der Nähe der Bahnhofsstraße einen Tatverdächtigen festnehmen. Gestohlen wurde in beiden Fällen nichts. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.