Bundesliga

Pokale aus Castrop für Christopher Nkunku, Florian Wirtz, Christian Streich

Die Spielergewerkschaft VDV hat wieder die besten Spieler und Trainer der Bundesliga gekürt. In der VDV-Elf stehen auch Profis vom BVB. Juwelier Zimmer aus Castrop lieferte die Trophäen.
Christopher Nkunku (RB Leipzig), Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) und Christian Streich (SC Freiburg).
Christopher Nkunku, Florian Wirtz und Christian Streich haben die Hauptpreise der Spielergewerkschaft VDV verliehen bekommen. © dpa

Die Bundesliga-Saison 2021/2022 ist längst Geschichte, die neue Saison hat bereits begonnen. Die Spielergewerkschaft VDV aber hat nun die besten Spieler und Trainer der abgelaufenen Saison geehrt. Die Trophäen dafür werden, wie seit Jahren üblich, vom Juwelier Zimmer-Manufakturschmuck in der Castroper Altstadt hergestellt.

Dieses Jahr sticht besonders der französische Nationalspieler Christopher Nkunku hervor. Er erhält aufgrund seiner überragenden Leistungen bei RB Leipzig die Auszeichnung „Silberner Schuh“ für den VDV-Spieler der Saison 2021/2022 mit 49 Prozent der Stimmen. Auf dem zweiten Platz landete Bayern Münchens Ex-Torjäger Robert Lewandowski, jetzt bei Barcelona (25 Prozent). Den dritten Platz erreichte Florian Wirtz (Bayer 04 Leverkusen, 7 Prozent).

Wie immer waren bei der Wahl die Spieler der Profi- und Regionalligen sowie alle weiteren VDV-Mitglieder zur Stimmenabgabe berechtigt.

Bester Newcomer und bester Trainer

Bei der Wahl des VDV-Newcomers der Saison setzte sich Florian Wirtz (21 Prozent) durch und gewann somit den „Silbernen Pfeil“ als bester Nachwuchsspieler der Bundesliga. Dabei behielt der 19-Jährige Offensivspieler die Oberhand vor Freiburgs Nico Schlotterbeck (16 Prozent) und Bayern Münchens Jamal Musiala (15 Prozent).

Max Zimmer (links) von Zimmer-Manufakturschmuck übergibt die Fußball-Trophäen an VDV-Geschäftsführer Ulf Baranowsky.
Max Zimmer (links) von Zimmer-Manufakturschmuck übergibt die Fußball-Trophäen an VDV-Geschäftsführer Ulf Baranowsky. © VDV

Beim Rennen um die „Silberne Trainerbank“ für den besten Bundesligacoach der Saison hatte Christian Streich klar die Nase vorn. Der Cheftrainer des SC Freiburg erhielt 56 Prozent der abgegebenen Profistimmen und ließ Kölns Steffen Baumgart (32 Prozent) sowie Union Berlins Urs Fischer (4 Prozent) hinter sich.

Jude Bellingham in der VDV-Elf des Jahres

In die Bundesligaauswahl „VDV 11“ wurden folgende Spieler von ihren Kollegen gewählt (jeweils mit dem Verein der Saison 2021/22):

Torhüter

Mark Flekken (SC Freiburg, 24 Prozent)

Abwehr

David Raum (1899 Hoffenheim, 32 Prozent), Nico Schlotterbeck (SC Freiburg, 80 Prozent), Niklas Süle (Bayern München, 31 Prozent), Joshua Kimmich (Bayern München, 52 Prozent)

Mittelfeld

Patrik Schick (Bayer 04 Leverkusen, 36 Prozent), Jude Bellingham (Borussia Dortmund, 47 Prozent), Florian Wirtz (Bayer 04 Leverkusen, 37 Prozent)

Sturm

Christopher Nkunku (RB Leipzig, 68 Prozent), Robert Lewandowski (Bayern München, 84 Prozent), Erling Haaland (Borussia Dortmund, 35 Prozent).

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.