Café Frosch schafft in Corona-Zeiten ein Online-Angebot und eine besondere App

Coronavirus

Am Dietrich-Bonhoeffer-Haus auf Schwerin gibt es eine besondere App. Es geht um einen Spaziergang. Online gibt es mehrere Angebote zur Freizeigestaltung.

Schwerin

, 10.04.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Dietrich-Bonhoeffer-Haus Am Weißdorn ist das Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Schwerin-Frohlinde.

Das Dietrich-Bonhoeffer-Haus Am Weißdorn ist das Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Schwerin-Frohlinde. © Abi Schlehenkamp

Seit Karfreitag gibt es an der Tür des Café Frosch im Dietrich-Bonhoeffer-Haus am Weißdorn auf Schwerin Infos für einen Spaziergang mit unterschiedlichen Impulsen per App. „Als Kreuzweg, Osterspaziergang oder einfach so in den Frühling für die Familie, die Wohngemeinschaft, zu zweit oder alleine“, sagt Andreas Flechsig, Gemeindepädagoge der evangelischen Kirchengemeinde Schwerin-Frohlinde.

Entstanden sei der #freigang zusammen mit Nina Jordan, Jens Balcerzak, Johanna Maletzki und ihm, berichtet Flechsig. Hier verbänden sich also Digital und Analog sehr einfach. Die App richte sich an Jugendliche, Familien und Menschen, die sich gerne draußen bewegen und inspirieren lassen. Trotz und gerade wegen der Corona-Krise.

Das Café Frosch wird gerade renoviert

Das Café Frosch wird auch online für die Jugendlichen erreichbar sein. Und zwar über das Jugendreferat des evangelischen Kirchenkreises Herne/Castrop-Rauxel (juenger-herne). Es gibt Räume zum Chatten, Spielen und Sorgen Teilen.

„Ab Osterdienstag von 16 bis 18 Uhr sind wir erreichbar“, sagt Flechsig.

Ansonsten wird das Café Frosch gerade fleißig renoviert. Unter anderem entsteht eine Alpenhütte im Kletterraum.

Lesen Sie jetzt