Die Buslinie 378 fährt eine neue Route – zur Freude von Castrop-Rauxeler Studenten

mlzBusverkehr

Die Bogestra verändert ab Mitte Dezember ihr Liniennetz. Betroffen ist unter anderem die Linie 378. Die neue Linienführung dürfte vor allem bei Studenten Begeisterung auslösen.

Castrop-Rauxel

, 22.09.2019, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Studenten der Bochumer Ruhr-Universität aus Castrop-Rauxel haben es mitunter nicht so leicht, ihre Universität mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Viele fahren beispielsweise mit dem Zug nach Herne und von dort mit der U35 weiter zur Ruhr-Universität.

Das ändert sich ab dem 15. Dezember: Zum Fahrplanwechsel haben Castrop-Rauxeler Studenten die Möglichkeit, mit dem Bus direkt zur Ruhr-Universtität zu fahren. Denn die Linie 378 wird eine komplett neue Route erhalten.

So ändert sich die Route der Linie 378 ab Mitte Dezember

Bislang fährt die Linie 378 noch vom Münsterplatz in Castrop über Dortmund-Bövinghausen und -Lütgendortmund weiter nach Langendreer über den Wittener Hauptbahnhof bis nach Witten-Bommern.

Doch künftig ändert sich die Route des 378ers ab Bochum-Langendreer-Bahnhof. Denn dann fährt der Bus über Kaltehardt bis zur Ruhr-Universität im Bochumer Süden.

Das sind die Fahrtzeiten der Linie 378

Castrop-Rauxeler Studenten können montags bis samstags alle halbe Stunde mit der Linie 378 am Münsterplatz losfahren – halbstündlich ab 4.59 Uhr. Der letzte Bus zurück fährt um 23.30 Uhr an der Ruhr-Universität los. Sonntags und feiertags fährt die Linie 378 ebenfalls alle halbe Stunde, allerdings erst ab 8.20 Uhr.

Einziger Wermutstropfen: Bis zur Ruhr-Universität braucht der Bus knapp 50 Minuten.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt