Viel Prominenz geht an den Start beim 11. Charity-Lauf im Erin-Park

Redakteur
Des derzeitige Präsident Jörn Leder (r.) sowie der kommende Präsident Rudolf Quellenberg (ab dem 1.7.2022) des Lions-Club Castrop-Rauxel Philipp von Viermundt freuen sich auf den 11. Charity-Lauf.
Des derzeitige Präsident Jörn Leder sowie der kommende Präsident Rudolf Quellenberg (ab dem 1.7.2022) des Lions-Club Castrop-Rauxel Philipp von Viermundt freuen sich auf den 11. Charity-Lauf. © Lions
Lesezeit

Nach zwei Jahren Corona-Pause findet der 11. Charity-Lauf Castrop-Rauxel, durchgeführt vom Lions Club Castrop-Rauxel Philipp von Viermundt, am Sonntag, 28. August, im Erin-Park rund um den Förderturm statt.

Wie zuletzt 2019 können alle Sportlerinnen und Sportler und sportlicher Nachwuchs an den verschiedenen Läufen – Bambinilauf, Jugendlauf, 5 Kilometer, 10 Kilometer – sowie am wie 6-Pfoten-Lauf und dem Hindernislauf teilnehmen.

Deutscher Hallenmeister über 3000 Meter

Die Veranstalter freuen sich über sportliche Spitzenkönner im Erin-Park. So sollen am Start sein:

  • Karol Grunenberg, Bestzeiten-Inhaber aller Erwachsenenstrecken im Erin-Park,
  • Sascha Gramm, derzeit bester deutscher Ultra-Läufer,
  • Max Thorwirth, Hallenmeister 2022 über 3000 Meter.

Das DRK, THW und die Jugendfeuerwehr sind wieder dabei und mit Musik und gutem Essen (Getränke, Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltem) wollen die Veranstalter alle Teilnehmer und Zuschauer gut versorgen. Der Reinerlös des Charity-Laufs fließt in die lokale Ukraine-Flüchtlingshilfe.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Online-Anmeldung gibt es unter www.castroper-charitylauf.de. Nur die Anmeldung für den 6-Pfoten-Lauf findet nicht online, sondern nur vor Ort am Veranstaltungstag statt.