Bürgermeister Kravanja erteilt Lockerung der Corona-Regeln eine Absage

mlzVideo-Interview

In Castrop-Rauxel steigen die Zahlen der Corona-Infizierten sehr langsam. Im Video-Interview warnt Bürgermeister Rajko Kravanja aber dringend davor, dies als Erfolg zu werten.

Castrop-Rauxel

, 01.04.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

47 Castrop-Rauxeler haben sich mit dem Coronavirus infiziert, 16 von ihnen gelten schon wieder als gesund. Auch der Anstieg fiel zuletzt sehr moderat aus. Für Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja ist dies aber kein Anlass zu positiver Stimmung: „Begriffe wie ‚ausgezeichnet‘ und ‚Wir dürfen uns freuen‘ sind Fehl am Platze“, sagt Kravanja im Video-Interview.

Was das für eine mögliche Lockerung der Regeln im Umgang mit dem Coronavirus und für Veranstaltungen in Castrop-Rauxel im Frühjahr bedeutet, sehen Sie hier:

Lesen Sie jetzt