Das sollten Sie am Donnerstag wissen: Gesundheitscampus, Gedenkstätte, Grundschulen

Castrop-Rauxel kompakt

Gute und schlechte Nachrichten liegen oft nah beieinander: Castrop-Rauxel darf sich auf neue Arbeitsplätze freuen und trauert um einen 16-Jährigen, der an einem Bahnübergang ums Leben kam.

Castrop-Rauxel

, 11.06.2020, 04:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Castrop-Rauxel entsteht ein Gesundheitscampus. Der Investor rechnet mit vielen neuen Arbeitsplätzen.

In Castrop-Rauxel entsteht ein Gesundheitscampus. Der Investor rechnet mit vielen neuen Arbeitsplätzen. © Tobias Weckenbrock

Das sollten Sie wissen:

  • Gesundheitscampus: Die ersten Bagger rollen an der B235 / Habinghorster Straße: Zwischen dem Evangelischen Krankenhaus und der Bundesstraße wird jetzt gebaut. Ein Gesundheitscampus mit einem Investitionsvolumen von 50 Millionen Euro soll hier bis April 2022 entstehen. Der Investor rechnet mit 220 bis 250 neuen Arbeitsplätzen. (RN+)
  • Interview: Die Öffnung der Grundschulen am Montag ist hoch umstritten. Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja verteidigt im Gespräch mit Redakteur Matthias Langrock die Entscheidung. Ein weiteres Thema sind mögliche Corona-Einschnitte für Castrop-Rauxel. (RN+)
  • Kindesmissbrauch: In mindestens vier Fällen soll ein 35-jähriger Mann aus Castrop-Rauxel die beiden Kinder seiner früheren Lebensgefährtin sexuell missbraucht haben – zunächst in einer kleinen Wohnung in Herne, später in dem gemeinsam bewohnten Haus in Ickern. Der Mann muss lange in Haft. (RN+)
  • Gedenkstätte: Seit einigen Tagen gibt es eine Gedenkstätte am Bahnübergang am Westring in der Nähe von Schloss Bladenhorst. Mit Kerzen und Bildern gedenken Angehörige eines 16-Jährigen, der hier ums Leben kam.
  • Es gibt immer mehr Lockerungen und immer weniger Ansteckungen. Wir berichten weiter täglich live und kostenlos über die Auswirkungen des Coronavirus in Castrop-Rauxel und Umgebung in unserem Liveblog.

Das Wetter:

Den ganzen Tag über kann sich die Sonne nicht durchsetzen. Es bleibt bedeckt und die Temperaturen liegen zwischen 12 und 19 Grad. Nachts ist es bewölkt, die Sterne sind nur vereinzelt zu sehen bei Werten von 12 Grad. Mit Böen zwischen 22 und 29 km/h ist zu rechnen

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Castrop-Rauxel hat für Donnerstag keine Messpunkte bekanntgegeben:

Darüber hinaus kann unangekündigt geblitzt werden.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt