Bildergalerie

Die Bilder der drei Sprengungen in Castrop-Rauxel

13.02.2019
/
Ein Bild aus den Jahren 1941 oder 1942: Der Hochbunker an der Münsterstraße wird gebaut.© Stadtarchiv
Der Hochbunker an der Münsterstraße. Die Aufnahme datiert vom 16. Juli 1968.© Klaus Michael Lehmann
Die Sprengung des Hochbunkers am 24. Mai 1975.© Helmut Orwat
Die Sprengung des Hochbunkers 24. Mai 1975.© Helmut Orwat
Die Sprengung des Hochbunkers an der Münsterstraße in Castrop-Rauxel am 24. Mai 1975© Helmut Orwat
Die Sprengung des Hochbunkers am 26. Mai 1975.© Helmut Orwat
Der Kühlturm des eon-Kraftwerks wurde 1966 errichtet.© Helmut Orwat
So sah das Kraftwerk an der B235 damals aus.© Archiv
Kurz vor der Sprengung: Der Kühlturm wird mit den Sprengsätzen versehen.© Archiv
Der Kühlturm kurz vor der Sprengung von innen.© Archiv
Da fällt er zusammen: Der Kühlturm ist nur wenige Sekunden später Geschichte.© Martin Goldhahn
Eine große Staubwolke stieg nach der Sprengung des Kühlturms auf. Der Staubregen sorgte anschließend dafür, dass die Schaulustigen schnell zu ihren Autos eilten.© Archiv
Zwei Jahre später wurde auch der Schornstein des Kraftwerks gesprengt.© Volker Engel
Viele Schaulustige hatten sich zur Sprengung des Schornsteins eingefunden.© Volker Engel
Auch bei der Sprengung des Schornsteins stieg eine große Staubwolke auf.
© Frank Bock
Viel blieb vom 230 Meter hohen Schornstein nicht übrig. Daher titelte diese Zeitung: "Geblieben ist ein schräges U".© Frank Bock
Zum Zeitpunkt dieses Luftbildes waren alle Überreste des Kraftwerks abgebaut. Die Klöcknerstraße als Verbindung vom Mittelstandspark bis nach Ickern fand sich gerade noch im Bau.© Archiv