Corona-Hinweise finden sich überall an der Fridtjof-Nansen-Schule. Hinweise auf die Schließung gab es aber erst spät.
Corona-Hinweise finden sich überall an der Fridtjof-Nansen-Schule. Hinweise auf die Schließung gab es aber erst spät. © Thomas Schroeter
Meinung

Die Geheimniskrämerei um die Schließung der FNR schadet allen

Mit der Schließung der FNR ist ein neuer Höhepunkt in der Ausbreitung des Coronavirus in Castrop-Rauxel erreicht. Umso bedauerlicher, dass darüber am Montag kaum aktiv informiert wurde.

Kommentare beginnen normalerweise nicht mit einer Vorrede. Aber in diesem Fall sind ein paar einleitende Worte wichtig. Deshalb: Ich bin überzeugt davon, dass alle wichtigen gesellschaftlichen Institutionen unserer Stadt, unseres Kreises, unseres Landes das Ziel haben, die Verbreitung des Coronavirus so gut wie möglich einzudämmen.

Offizielle Wege wurden nicht genutzt

Schul-App informiert erst nach fast 90 Minuten

Informationen gab es bei Facebook

Über den Autor
Redaktionsleiter
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite
Matthias Langrock

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.