Donnerstag wichtig in Castrop-Rauxel: Masken-Wirrwarr und Müllwerker in Angst

Tagesvorschau

Die Müllwerker vom EUV machen anders Feierabend. Und haben nun mehr Angst vor Corona. Außerdem heute in Castrop-Rauxel wichtig: Masken-Wirrwarr und die Pläne der Forum GmbH für dieses Jahr.

Castrop-Rauxel

, 29.04.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Müllwerker, die Mülltonnen in Castrop-Rauxel leeren, müssen jetzt anders arbeiten.

Die Müllwerker, die Mülltonnen in Castrop-Rauxel leeren, müssen jetzt anders arbeiten. © Tobias Weckenbrock

Was heute wichtig wird:

  • Die Corona-Notbremse hat klar gemacht: Kulturelle Veranstaltungen mit Publikum wird es so schnell in Castrop-Rauxel nicht geben können. Großveranstaltungen sind komplett verboten. Bei der Forum GmbH hofft man nun auf den Herbst, heißt es. Mehr dazu im Laufe der Tages unter rn.de/castrop-rauxel

  • Ein weiteres Thema heute bei uns: Warum sind die Termine beim Bürgerservice auf Monate vergeben?


Was Sie wissen müssen:

Das Wetter:

Das Frühlinghshoch verabschiedet sich. Nach vielen Tagen ohne einen Tropfen Regen wird es heute nass in Castrop-Rauxel. Der Morgen soll noch trocken beginnen, aber im Laufe des Tages soll es immer wieder regnen. Wärmer als 14 Grad wird es nicht. Und es wird windig: Böen können bis zu 50 km/h erreichen.

Geschwindigkeitskontrollen:

In Castrop-Rauxel gibt es erst mal keine mobilen Verkehrskontrollen. Erst musste der Blitzwagen wegen personeller Engpässe in der Garage bleiben. Nun gibt es technische Schwierigkeiten. Panzerblitzer „Gunther“ aber ist im Einsatz und auch in festinstallierten Säulen wird geblitzt. Die Polizei kann ebenfalls Messungen vornehmen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt