Lüften und disziplinierte Schüler: Schule ist in Castrop-Rauxel kein Infektionsherd. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Distanzunterricht in Castrop-Rauxel? „Sehe Schule nicht als Infektionsherd“

Lange wollte Schulministerin Yvonne Gebauer nicht vom Präsenzunterricht abweichen. Jetzt sendet sie andere Signale. In Castrop-Rauxel sehen es zumindest die Gymnasien entspannt.

Bis vor wenigen Tagen hatte sich NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) klar für Präsenzunterricht ausgesprochen. Der Stadt Solingen, die gerne ihre Klassen an weiterführenden Schulen geteilt und eine Hälfte digital zu Hause unterrichtet hätte, wurde dies ausdrücklich untersagt.

In Castrop-Rauxel spricht nichts gegen den Präsenzunterricht

Schüler sind sehr diszipliniert

An der Fridtjof-Nansen-Realschule denken manche Lehrer über Schichtbetrieb nach

Volker Supanc: „Die Gefahrenbewertung ist unterschiedlich“

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.