DSDS-Kandidat Momo Chahine über seine angebliche Beziehung zu Alicia-Awa Beissert

mlzDeutschland sucht den Superstar

Der Herner Momo Chahine nahm mit Alicia-Awa Beissert an der RTL-Sendung DSDS teil, schied aber in der zweiten Liveshow aus. Im Interview spricht er über die Freundschaft mit Alicia-Awa.

Castrop-Rauxel

, 25.04.2019, 19:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Er kommt aus der Nachbarstadt Herne, hat zu Castrop-Rauxel aber keinerlei Berührung - lediglich bei der Solidarfonds-Party im März und als Fußballer des A-Kreisligisten SV Wanne 11 trat er auch in der Europastadt in Erscheinung. Der 22-jährige Momo Chahine schaffte es bei der RTL-Sendung Deutschland sucht den Superstar bis in die zweite Live-Mottoshow, doch in die Top 6 wählten ihn die Zuschauer nicht.

Bekannt wurde er aber nicht nur durch seine eigenen Auftritte, sondern vor allem durch seine Freundschaft zur Castrop-Rauxelerin Alicia-Awa Beissert. Beide wohnen nicht weit auseinander und unternehmen auch privat viel zusammen. Im Interview spricht Momo Chahine über seine Pläne nach dem Ausscheiden bei DSDS, die Freundschaft zu Alicia-Awa Beissert und die angebliche Beziehung der beiden.

Du wirst immer als Herner bezeichnet, doch eigentlich kommst du ja aus Wanne-Eickel. Als was siehst du dich?

Mir ist das eigentlich nicht so wichtig. Ich verstehe diesen Konflikt zwischen Herne und Wanne-Eickel auch gar nicht. Den meisten sage ich aber, dass ich aus Herne komme, das ist einfacher.

Wie geht’s dir nach dem Ausscheiden bei Deutschland sucht den Superstar?

Ich habe einen Tag gebraucht, um das Ganze zu verarbeiten. Aber dann konnte ich wieder nach vorne schauen. Ich hätte gedacht, dass ich länger dafür benötige. Letztlich habe ich aber nur das Positive daran gesehen.

Verfolgst du weiter deinen Traum vom Musikerberuf?

Ja, aber erst einmal steht bald meine Abschlussprüfung an (Momo Chahine macht eine Ausbildung im Chemiebereich, Anm.d.Red.). Ich bin derzeit nur am Lernen dafür und muss natürlich auch wieder arbeiten. Danach möchte ich aber weiter an meiner Musikkarriere arbeiten.

Jetzt lesen

Haben Freunde wie zum Beispiel Alicia-Awa Beissert dazu beigetragen, dass du es bei DSDS so weit geschafft hast?

Definitiv. Es gab zwischendurch auch Tiefpunkte und in denen haben wir uns gegenseitig beigestanden und wieder aufgemuntert. Das hat uns beiden enorm geholfen.

Wie hat sich eure Freundschaft entwickelt? War das wegen der Nähe zwischen Herne und Bochum fast schon logisch?

So richtig hat sich das vor allem auf der Rückfahrt nach dem Recall in Ischgl entwickelt. Wir hatten den gleichen Weg nach Hause und saßen viele Stunden nebeneinander. In der Zeit haben wir viel geredet, so fing alles an.

Momo Chahine schaffte es bei Deutschland sucht den Superstar bis in die zweite Live-Mottoshow.

Momo Chahine schaffte es bei Deutschland sucht den Superstar bis in die zweite Live-Mottoshow. © TVNOW / Stefan Gregorowius

Ihr unternehmt viel zusammen und habt zum Beispiel auch für Videos bei Instagram oder in einer Karaokebar in Bochum zusammen gesungen. Wird man bald von euch ein gemeinsames Lied zu hören bekommen?

So genau kann ich das noch nicht sagen, wir müssen auch erst abwarten, wie sich alles nun entwickelt. Aber ja, es ist schon ein Wunsch von uns, gemeinsam ein Lied herauszubringen.

Um Alicia-Awa gibt es viele Gerüchte, vor allem Arroganz wird ihr immer wieder vorgeworfen. Was für ein Mensch ist sie wirklich?

Ich finde sie überhaupt nicht arrogant, Alicia ist ein sehr symphatischer Mensch. Ich verstehe diese Vorwürfe deshalb gar nicht. Aber damit muss sie leider umgehen, denn es gibt immer wieder Menschen, die einem nicht immer etwas Gutes wollen.

Jetzt lesen

Immer wieder werden Alicia und du auf eine angebliche Beziehung angesprochen. Wie gehst du damit um?

Ich finde das ehrlich gesagt lustig, weil das heißt ja, dass sich die Leute Gedanken über uns machen. Aber im Ernst: Wir sind gute Freunde, mehr ist zwischen uns aber nicht. Man weiß nie, wie sich so etwas entwickelt, aber bislang sind wir einfach gute Freunde.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Mindestens 50 Mal hat Jessie Berg aus Witten schon für Alicia-Awa Beissert bei DSDS zum Telefon gegriffen. Wir haben sie gefragt, warum sie das tut. Von Patrick Radtke

Lesen Sie jetzt