Duftmarke gesetzt - Stadt-Parfümerie Pieper eröffnet neue Filiale

City Center Castrop

CASTROP Aus den Boxen tönen die Pet Shop Boys mit ihrer letzten Single "Love etc.". Irgendwie passend zur Eröffnung der Stadt-Parfümerie Pieper im City-Center. Denn wer Liebe schenken will, das ist bekannt, der greift besonders häufig zu Parfüm und Co.

von Von Christoph Witte

, 15.10.2009, 13:05 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Umzug von der Eckfiliale Am Markt 1 ins City-Center Castrop verschafft der Parfümerie in erster Linie mehr Platz. Auf 245 statt auf 100 Quadratmetern können nun die Duft- und Pflegeprodukte präsentiert werden. Mehr Platz bedeutet auch mehr Angebot. "Wir haben mit Viktor & Rolf, Sisley und UMA drei Marken hinzugenommen", sagte Lindemann. Das teuerste Produkt im Sortiment ist übrigens eine "Caviarcrème" für 340 Euro. Bis Ende des Jahres wird Pieper aber weiterhin doppelt in der Innenstadt vertreten sein. Am 31. Dezember läuft der Mietvertrag des kleinen Geschäfts an der Münsterstraße 9 aus. "Dann kommen die Mitarbeiter von dort zu uns", so Lindemann, deren Personal dann auf elf aufgestockt wird. Neu bei Pieper ist auch das Fußpflegestudio in der ersten Etage. Es eröffnet am 2. November. Das Fingernagel- und das Kosmetikstudio sind seit Donnerstag bzw. ab Freitag geöffnet.

Zur Eröffnung kamen auch die beiden Junior-Chefs, Dr. Oliver und Klaus Pieper, nach Castrop. "Wir investieren hier gerne", sagte Klaus Pieper, "und glauben an das Potenzial Castrops." Es ist die Philosophie des mittelständischen Unternehmens mit Stammsitz in Herne-Wanne-Eickel in der Krise für die Zeit danach vorzusorgen. "Unsere Mitarbeiter sind unser höchstes Gut, daran wollen wir als letztes gehen. Wir sehen in der Expansion den richtigen Weg und sparen lieber in anderen Bereichen", so Klaus Pieper. Klar, natürlich müsse auch Pieper als Anbieter von Luxusgütern kämpfen, aber das Pieper-Klientel sei auch in Krisenzeiten eher kaufkräftig. 110 Stadt-Parfümerien Pieper gibt es in NRW, zwei weitere in Niedersachsen.

Im City Center werden wo bisher Hettlage&Fischer Hauptnutzer war demnächst neben Pieper der Drogeriemarkt dm, die Mayersche Buchhandlung, BackWerk und Ernsting's Family ihre Waren anbieten. Drei Ladenlokale sind noch zu haben. Die Stadtbücherei in der oberen Etage des Hauses wird gerade ebenfalls umgebaut.

Lesen Sie jetzt