Ein Zehntklässler auf dem Weg zum Erdkunde-Sieg

CASTROP-RAUXEL Sie wollen hoch hinaus: Schüler des Ernst-Barlach-Gymnasiums (EBG) wollen beim Erdkunde-Wettbewerb „National Geographic Wissen 2009“ abräumen. Einer von ihnen ist auf dem richtigen Weg zum Sieg: Elia Froncek aus der Klasse 10a hat sich den Schulvorentscheid gesichert.

von von Tatjana Beck

, 10.03.2009, 15:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Zehntklässler auf dem Weg zum Erdkunde-Sieg

Elias Froncek (3.v.l.) kennt sich von allen Schülern am EBG am besten auf der Erde aus.

Seit einigen Jahren beteiliget sich das EBG an dem Geografie-Wettbewerb. Er wird in Kooperation mit dem Verband Deutscher Schulgeografen durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung. Schüler aus den Klassen 7 bis 10 haben die Möglichkeit, ihre Welt-Kenntnisse zu überprüfen.

In diesem Jahr haben insgesamt 19 Schüler am EBG an der ersten Qualifizierungsrunde teilgenommen. Auf den vier vorderen Plätzen landeten neben Elias Froncek Charlotte Achterholt und Niklas Janczyk (beide 3. Platz) sowie Charline Gerwert (2. Platz). Rita Höckelmann, Betreuerin des Wettbewerbs und Erdkundelehrerin am EBG, setzt auf Elias. Letztes Jahr konnte das EBG nämlich den zweiten Sieger in NRW stellen.

Lesen Sie jetzt