Coronavirus

Elf weitere Todesfälle im Kreis, in Castrop-Rauxel 14 neue Corona-Fälle

Die Corona-Lage bleibt angespannt. Es gibt elf neue Todesfälle im Kreis Recklinghausen. In Castrop-Rauxel haben sich 14 Menschen neu infiziert. Auch die Inzidenz steigt weiter.
Der Lockdown gilt ab Mittwoch. Der Einzelhandel schließt an einem Tag, an dem die Corona-Zahlen wieder gestiegen sind. © dpa

Der Kreis Recklinghausen vermeldet elf weitere Todesfälle. In Castrop-Rauxel bleibt es bei zehn Todesfällen. In Datteln sind drei Frauen im Alter von 81, 89 und 100 Jahren sowie drei Männer im Alter von 70, 88 und 95 Jahren, in Herten ein 88-jähriger Mann, in Marl eine 79 Jahre alte Frau, in Recklinghausen ein 94 Jahre alter Mann sowie eine 98 Jahre alte Frau und in Waltrop eine 88 Jahre alte Frau gestorben. Alle wurden zuvor positiv auf das Corona-Virus getestet.

In Castrop-Rauxel haben sich 14 Menschen neu infiziert. Genauso viel Menschen werden an einem Tag wieder als gesund registriert. Damit bleibt es bei 162 Menschen, die aktuell infiziert sind. Insgesamt sind es jetzt 1220 Corona-Infizierte, von denen 1048 wieder gesund sind.

Die Inzidenz in Castrop-Rauxel ist von 184,1 auf 189,5 gestiegen. Damit steht die Europastadt noch ganz gut da. Nur Haltern mit der niedrigen Inzidenz von 97,8 hat einen besseren Wert. In Datteln liegt die Inzidenz inzwischen sogar bei 427,8. Hohe Zahlen hat auch Oer-Erkenschwick mit 324,6, Herten mit 302,5, Gladbeck mit 297,6 und Waltrop mit 272,8.

Inzidenzzahl im Kreis weiter die dritthöchste in NRW

Im Kreis Recklinghausen gibt es inzwischen 13.298 bestätigte Corona-Fälle. Das sind 275 mehr als am Vortag. 11.085 sind genesen. Die Todesfälle sind um elf auf 175 gestiegen. Aktuell sind 2038 Menschen infiziert. Die Wochen-Inzidenz ist auch im Kreis Recklinghausen gestiegen: um 4,7 auf 254,8. Höher in NRW ist sie nur im Kreis Lippe (297,0) und Solingen (256,8).

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.