Die Straßenbeleuchtung in Castrop-Rauxel wird gerade komplett auf LEDs umgestellt. Das spart jede Menge Energie, so Stadtwerke-Chef Jens Langensiepen.
Die Straßenbeleuchtung in Castrop-Rauxel wird gerade komplett auf LEDs umgestellt. Das spart jede Menge Energie, so Stadtwerke-Chef Jens Langensiepen. © Lukas/von Wangenheim
Energiekrise

LED-Leuchten sparen in Castrop-Rauxel rund 700.000 Kilowattstunden Strom

Die Umrüstung auf LED-Leuchten in Castrop-Rauxel spart viel Energie und bares Geld ein. Stadtwerke-Chef Jens Langensiepen erwartet eine Einsparung von rund 700.000 Kilowattstunden im Jahr.

Im Jahr 2017, damals noch unter der Regie von Innogy, wurde in Castrop-Rauxel damit begonnen, die ersten Straßenleuchten auf LED umzurüsten. Durch den Austausch, sagte EUV-Stadtbetriebschef Michael Werner damals, verbrauche die Stadt 60 Prozent weniger Strom.

Fertigstellung im Dezember 2022 geplant

Über 1,5 Millionen Kilowattstunden im Jahr verbraucht

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.