Erste Castrop-Rauxeler Kirchengemeinde sendete Gottesdienst online - 400 Leute schauten zu

Bei Youtube

Die erste Castrop-Rauxeler Kirchengemeinde hat schon am vergangenen Wochenende einen Gottesdienst gesendet. Vorproduziert am Samstag, war er am Sonntag auf Youtube verfügbar.

Castrop-Rauxel

, 25.03.2020, 16:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pfarrer Johannes Ditthardt spricht vor leeren Kirchenbänken in der Lutherkirche - aber 400 Menschen schauten ihm dabei im Internet zu.

Pfarrer Johannes Ditthardt spricht vor leeren Kirchenbänken in der Lutherkirche - aber 400 Menschen schauten ihm dabei im Internet zu. © Pauluskirchengemeinde

Die katholische Kirchengemeinde St. Elisabeth hat angekündigt, einen Gottesdienst am Wochenende per Livestream zu übertragen. Er wird auf RuhrNachrichten.de zu sehen sein. Schon am vergangenen Sonntag war eine andere Gemeinde „on air“, wenn auch nicht live.

400 Menschen haben inzwischen in die Übertragung des ersten Online-Gottesdienstes aus Castrop-Rauxel gesehen: Die evangelische Pauluskirchengemeinde war hier Vorreiter in der Stadt und hat eine Aufzeichnung von Samstag am Sonntagmorgen um 10.15 Uhr auf Youtube online gestellt.

Chor singt - Liedtexte werden eingeblendet

In knapp 40 Minuten wird dabei aus der Lutherkirche ein evangelischer Gottesdienst gefeiert, bei dem die Zuschauer sogar die Lieder, von einem kleinen Chor präsentiert, mitsingen können: Der Liedtext wird im Video eingeblendet. So bequem war Gottesdienst aus Castrop-Rauxel noch nie.

„Wir werden das auch in den kommenden Wochen so handhaben“, sagt Pfarrer Arno Wittekind. Zugleich veröffentlichen die geistlichen Mitarbeiter auch Grußworte und Impulse: und zwar jeden Tag einen auf der Facebookseite der Gemeinde, die man als Reaktion auf die Corona-Krise startete - „und die stark frequentiert wird“, so Wittekind.

Lesen Sie jetzt