EUV findet zwei Kaninchen in Kleidercontainer

Tiere ausgesetzt

Erschreckender Fund in einem Altkleidercontainer an der Borghagener Straße/Ecke Insterburger Straße: Bei der Leerung entdeckte der EUV in dieser Woche zwei lebende Kaninchen, die dort offenbar ausgesetzt wurden

Castrop-Rauxel

von Tobias Weckenbrock

, 17.11.2017, 18:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
EUV findet zwei Kaninchen in Kleidercontainer

© Stadt Castrop-Rauxel

Die Mitarbeiter des EUV-Stadtbetriebs brachten die beiden Tiere umgehend ins Tierheim. Zunächst wurden sie in der Tierklinik in Waltrop untersucht. Ergebnis: Die beiden Widder-Kaninchen waren noch in einem recht guten gesundheitlichen Zustand. So konnten sie direkt ins Tierheim am Deininghauser Weg gebracht werden.

Glückliche Umstände und aufmerksame Mitarbeiter

Die beiden ausgesetzten Kaninchen können wohl nur gemeinsam weitervermittelt werden, da sie offensichtlich einander sehr zugewandt sind. Allein dem Umstand, dass die Leerung des Containers sehr bald nach dem Aussetzen erfolgte und die Mitarbeiter so aufmerksam waren, ist es zu verdanken, dass den Tieren nichts Schlimmeres passiert ist.

EUV findet zwei Kaninchen in Kleidercontainer

© Stadt Castrop-Rauxel

Beim Aussetzen handelt es sich um einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Das Tierheim Castrop-Rauxel nimmt sich Tieren in Not an. Zurzeit leben dort zwölf Kaninchen. Der Tierschutzverein bemüht sich permanent um die Weitervermittlung der Tiere in gute und kompetente Hände.

Lesen Sie jetzt