Fanladen City: Wo Dirk Brolowski den Ickernern Stadtteil-Identität verkauft

mlzGeschäftswelt

Dirk Brolowski repariert Schuhe, hat einen Schlüsseldienst, bietet Castrop-Rauxelern Kohlensäureflaschen für Wassersprudler an. Vor allen Dingen aber verkauft er Identität. Pott-Identität.

Ickern

, 23.07.2019 / Lesedauer: 4 min

Der 52-jährige Dirk Brolowski hat sich in Ickern eine neue Existenz aufgebaut. Geplant war das nicht, denn über 20 Jahre lang hat der gebürtige Castroper, der an der Rennbahn mit Blick auf den Erin-Förderturm groß geworden ist, in Herdecke seine berufliche Sicherheit gehabt. „Im Karstadt-Haus, da habe ich einen Schuh- und Schlüsseldienst betrieben, war bekannt wie ein bunter Hund“, erinnert sich der bärtige Mann.

Dann wandelte Karstadt viele kleinere Geschäfte in Hertie-Häuser um. Der Anfang vom Ende, denn vor zehn Jahren kam im Februar 2009 die bittere Nachricht für Brolowski und seine Frau: Hertie in Herdecke macht Ende März zu, sucht euch ein neues Leben. „Das war bitter“, erzählt Dirk Brolowski. Aber er hatte Glück. Er wusste schon längere Zeit, dass man in Ickern einen Schuhmacher sucht, und fand das passende Ladenlokal.

„Entweder es geht gut, oder eben nicht.“

Vier Wochen später hatte Brolowski also eine neue Aufgabe. Mit vielen Fragezeichen im Kopf, mit viel Aufbauarbeit vor der Brust. „Überlegen konnte ich nicht. Entweder es geht gut, oder eben nicht.“

Aber der Castroper, der heute in Dortmund wohnt, hat die Ickerner schnell von seinem Können überzeugt. „Dirks Schuhmacherei“, so der Name seines Ladens, ist längst etabliertes Inventar an der Ickerner Einkaufsstraße.

Fanladen City: Wo Dirk Brolowski den Ickernern Stadtteil-Identität verkauft

Dirk Brolowski mit einem der T-Shirts, die in seinem Fanladen City an der Ickerner Straße gut gehen. © Thomas Schroeter

Aber das Standbein Schuhmacherei schmerzt, um im Bilde zu bleiben. Schuhreparaturen gönnen sich die wenigsten Menschen in der Wegwerf-Gesellschaft unserer Tage.

Und so fing Dirk Brolowski früh an, nach weiteren Geschäftsbereichen zu gucken. Der Schlüsseldienst gehörte sofort dazu, auch der Verkauf von Handtaschen und Schuhen ergänzte das Portfolio des rührigen Geschäftsmanns. Dann kam noch ein Hermes-Shop hinzu und der erwähnte Vertrieb der gerade sehr angesagten Kartuschen für Wassersprudler.

Aus Dirks Schuhmacherei wird Fanladen City

So weit, so gut. Den entscheidenden Schritt aber machte Dirk Brolowski dann vor etwa zwei Jahren, als aus Dirks Schuhmacherei „Fanladen City“ wurde. Wie kam es denn dazu? „Das war, als sich abzeichnete, dass die letzten Zechen bald schließen würden“, erinnert sich Brolowski.

Er wollte Erinnerungen daran weiter geben, sprach die Justizvollzugsanstalten in Ickern, Dortmund und Kleve an, ob die ihm nicht aus Metall Fördergerüste, Grubenwagen, Zechensilhouetten herstellen könnten. „So ging das los“, so Brolowski.

Er suchte weiter, guckte sich im Internet um, fand im Fanladen in Bottrop, den es schon seit vielen Jahren gibt, einen Zulieferer von Produkten auf Kommissionsbasis. Denn der Ruhrpott-Identität möchte Dirk Brolowski in seinem Laden eine Heimat geben, möchte mit seinen Produkten den Menschen der Stadt und der Region Gefühl verkaufen.

Längst bezieht er Artikel unterschiedlichster Machart von allen möglichen Herstellern, gibt viele Produkte selbst in Auftrag. Er möchte die Castrop-Rauxeler und künftig verstärkt noch die Ickerner Seele streicheln.

Neues T-Shirt: „Ickern, auf Kohle geboren“-

Was kaufen die Leute besonders gern? Da muss Dirk Brolowski nicht lange überlegen: T-Shirts mit Castrop-Rauxel-Aufdruck sind ein Renner. „Zum Ickerner Straßenfest am ersten September-Wochenenende bekomme ich auch welche mit ‚Ickern - auf Kohle geboren‘-Schriftzug herein. Die haben beim Fest dann Premiere.“ Er glaubt an einen Erfolg.

Auch Kappen mit Ruhrgebiets-Schriftzug, Taschen mit dem Castrop-Rauxeler Schriftzug, Tassen mit dem Stadtwappen, Magnete und Badeentchen mit Bergmanns-Helm gehen gut. „Ich versuche, immer mehr Produkte ganz speziell mit Ickern-Bezug im Programm zu haben, denn die Ickerner sind ja sehr auf ihren Stadtteil bezogen“, hat Brolowski gelernt.

Fanladen City: Wo Dirk Brolowski den Ickernern Stadtteil-Identität verkauft

Es gibt kaum etwas, das es nicht gibt. Von der Seife bis zum Schnaps. © Thomas Schroeter

Es gibt Uhren mit Ruhrgebiets-Profil, Schnäpse, Kohlen-Marshmallows und Schneekugeln, es gibt Sinnvolles und Tand. Und es soll immer neue Produkte geben. Dafür ist Brolowski in seiner Fanladen City immer auf der Suche nach neuen Zulieferern. Denn der Mann, der nebenbei Oldtimer-Fan ist und sich gerade selbst einen Ford Scorpio („Den mag man oder nicht“) neu aufbauen lässt, will das Fan-Repertoire weiter ausbauen.

Schwarz-gelbe Dortmund-Wand im Fanladen

Da das Fan-Programm immer besser läuft, hat er seinen Laden zu Beginn des Jahres komplett umgestaltet. Das will er in den kommenden Wochen noch weiter führen. Schuhe und Taschen fliegen heraus, um Platz zu machen für seine Fan-Artikel.

Dieser Artikel ist Teil einer Serie über spezielle Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten in Castrop-Rauxel. Haben Sie weitere „Geheim-Tipps“ für uns, die man vorstellen könnte? Schreiben Sie uns an lokalredaktion.castrop@lensingmedia.de mit dem Stichwort Geschäftswelt-Spezialitäten.

Zum Laden gehört auch eine schwarz-gelbe Wand mit Artikeln mit klarem Dortmund-Bezug. „Das soll aber keine Aussage zu meinen Fußball-Prioritäten sein“, erklärt der Mann, der eine schwarz-gelbe Brille trägt, mit stoischer Miene. In Ickern vielleicht der richtige Weg, um den vielen Schalke-Fans hier nicht zu weh zu tun.

Dirk Brolowski setzt darauf, dass der Laden weiter an Bekanntheit gewinnt und er sich noch mehr auf die Fanartikel konzentrieren kann. Das wartet er nicht still in seinem Laden an der Ickerner Straße 54 ab, sondern geht auch aktiv nach draußen. Beim Ickerner Straßenfest ist er natürlich mit einem Stand vertreten, war aber zum Adventsmarkt auch schon auf dem Neuroder Platz auf Schwerin vertreten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der Fanladen City in Ickern

So sieht es im Geschäft von Dirk Brolowski an der Ickerner Straße 54 aus.
18.07.2019
/
Dirk Brolowski mit Castrop-Rauxel- und Ruhrgebiets-Artikeln in seinem FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Fanladen, Schuhmacherei, Schlüsseldienst, Hermes-Shop und mehr: der Laden von Dirk Brolowski an der Ickerner Straße 54.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Dirk Brolowski mit Castrop-Rauxel- und Ruhrgebiets-Artikeln in seinem FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Dirk Brolowski mit Castrop-Rauxel- und Ruhrgebiets-Artikeln in seinem FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Die gelbe Wand in Dirk Brolowskis Laden. Über seine Fußball-Vorlieben möchte er aber (trotz schwarz-gelber Brille) aber nichts sagen...© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter
Viele Ruhrgebiets-Produkte sind im Angebot im FanladenCity an der Ickerner Straße.© Thomas Schroeter

„Wir sind auch am Hammerkopfturm am 8. September, gehen im November nach Waltrop zum Waldweihnachtsmarkt, nach Schwerin, zum Hebewerk und nach Horneburg.“ Diesmal mit Waltrop-Motiven. Denn die Castrop-Rauxel-Taschen kamen dort beim letzten Mal nicht so gut an.

Fanladen City

  • Adresse: Ickener Straße 54, Ickern
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr
  • Telefon: (02305) 94 75 607
Lesen Sie jetzt