Feuerwehr löschte Flächenbrand in der alten Tongrube in Obercastrop

Feuerwehreinsatz

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel musste am Mittwochabend einen Flächenbrand in der alten Tongrube löschen. 150 Quadratmeter Unterholz standen dort in Flammen.

Obercastrop

, 01.08.2019, 15:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr löschte Flächenbrand in der alten Tongrube in Obercastrop

Die Feuerwehr musst am Mittwoch zur alten Tongrube Lessmöllmann ausrücken, um einen Flächenbrand zu löschen. © Foto: dpa

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel musste am Mittwoch, 31. Juli, gegen 19 Uhr, zu einem Flächenbrand in der alten Tongrube Lessmöllmann an der Christinenstraße, ausrücken.

Auf einer Fläche von etwa 150 Quadratmetern, so teilte es die Stadtverwaltung mit, stand das Unterholz in Flammen. Die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache löschten den Brand ab. Gegen 20.30 Uhr war der Einsatz beendet. Die Brandursache ist unklar, wird laut Feuerwehr wohl auch nicht festzustellen sein.

Jetzt lesen

Flächenbrände sind in diesen trockenen Monaten und Wochen üblich geworden. Am vergangenen Samstag brannte ein Getreidefeld in Pöppinghausen auf der Größe eines Fußballfeldes. Die Feuerwehr gibt hier einige Tipps, wie man solche Brände verhindert.

Lesen Sie jetzt
Pöppinghausen

Getreidefeld in Flammen: Feuerwehr musste Anwohner und das Umspannwerk schützen

Auf der Größe in etwa eines Fußballfeldes hat ein Getreidefeld am Samstag in Pöppinghausen Feuer gefangen. Nicht ungefährlich, denn das Umspannwerk war nicht weit. Von Tobias Weckenbrock

Lesen Sie jetzt