Feuerwehreinsatz in Dingen wegen einer stinkenden Bagatelle - Polizei ermittelt nicht

Talstraße / Westheide

In Dingen hat am Montagabend ein Papiercontainer gebrannt. Die Hintergründe des Feuers sind nicht klar und werden auch nie geklärt. Aber die Feuerwehr kam mit großem Aufgebot.

Dingen

, 17.07.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehreinsatz in Dingen wegen einer stinkenden Bagatelle - Polizei ermittelt nicht

Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer. © Tobias Weckenbrock

Drei große Feuerwehrautos, ein Dutzend Feuerwehrleute, die Polizei: Es war einiges los am Montagabend gegen 18.30 Uhr in Dingen: Der Qualm zog von der Ecke Westheide über die Talstraße und das halbe Dorf. Grund: Ein Papiercontainer stand in Brand.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Feuerwehreinsatz bei Container-Brand in Dingen

Der Brand eines Papiercontainers führte zu einem Einsatz der Feuerwehr am Montagabend in Dingen. Unsere Bilder zeigen, wie zwei mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Feuerwehrleute gegen den Qualm aus dem Container ankämpften.
16.07.2019
/
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock
Die Feuerwehr rückte am Montagabend zu einem Brandeinsatz in Dingen aus. Dort qualmte es aus einem Papiercontainer.© Tobias Weckenbrock

Aus dem Container zogen die hellen, aber stinkenden Rauchschwaden durch den breiten Einwurfschlitz nach außen. Feuerwehrleute klingelten an den direkt benachbarten Haustüren an, um die Anwohner darauf hinzuweisen, Fenster und Türen zu schließen.

Mit Atemschutz-Gerät in die Rauchschwaden

Gleichzeitig arbeiteten zwei Feuerwehrleute mit Atemschutz-Anzügen gegen den Qualm an: Mit einem dicken Schlauch sprühten sie Löschmittel in den Papiercontainer, der trotzdem noch minutenlang weiter qualmte.

Der Drehleiterwagen stand auch bereit, aber wurde natürlich nicht gebraucht. Nach einer Dreiviertelstunde war der Brand gelöscht. Der Container stand auch am Mittwoch noch an derselben Stelle: Die Metallbehälter sind offenbar so robust, dass sie nicht ausgetauscht werden müssen.

Ursache bleibt unklar: Polizei ermittelt nicht

Personen kamen nicht zu schaden. Sachschaden ist auch nicht vorhanden. Nur ein Einsatz der Feuerwehr ist teuer. Die Polizei ermittelt nicht, es wurde keine Anzeige geschrieben.

Lesen Sie jetzt