Fridays-for-Future-Vertreter landen weit vorne auf Grüner Kandidaten-Liste

Kommunalwahl

Mit zwei altbekannten Gesichtern an der Spitze ziehen Castrop-Rauxels Grüne in den Kommunalwahlkampf. Doch auf den nächsten beiden Plätzen finden sich zwei sehr junge Politiker.

Castrop-Rauxel

07.06.2020, 12:17 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Kandidaten der Grünen für die Ratswahl präsentieren sich nach der Nominierung in der Stadthalle.

Die Kandidaten der Grünen für die Ratswahl präsentieren sich nach der Nominierung in der Stadthalle. © Grüne

Die Grünen haben am Samstag bei einer Mitgliederversammlung in der Stadthalle ihren Fraktionsvorsitzenden Bert Wagener auf Platz 1 der Liste für die Kommunalwahl gewählt.

Wie die Partei am Sonntag mitteilte, landete der Castrop-Rauxeler Grünen-Vorsitzende Ulrich Werkle auf Listen-Platz 2. Auf den Plätzen 3 und 4 folgen die beiden 19-jährigen Fridays-for-Future-Aktivisten Lilli Meister und Timo Eismann.

Die Castrop-Rauxeler Lilli Meister und Timo Eismann von Fridays for Future beim Klimastreik am 29. November 2019. Nun stehen sie auf den Plätzen 3 und 4 für die Kommunalwahl 2020.

Lilli Meister und Timo Eismann von Fridays for Future beim Klimastreik am 29. November 2019. Nun stehen sie auf den Plätzen 3 und 4 für die Kommunalwahl 2020. © Tobias Weckenbrock

In seiner Begrüßung verwies Werkle der Mitteilung zufolge darauf, dass allein im vergangenen Jahr die Zahl der Grünen-Mitglieder in Castrop-Rauxel um etwa 40 Prozent gestiegen sei.

Viele „neue Gesichter“ auf der Kommunalwahl-Liste

So sei es auch wenig überraschend, dass viele „neue Gesichter“ am Ende Teil der gewählten Liste geworden sind. Bert Wagener hob die Mischung zwischen erfahrenen und jungen Politikern auf der Liste hervor. Das verleihe „Elan und Stärke“, um bei der Kommunalwahl ein gutes Ergebnis zu erlangen. Die Kommunalwahl nannte er eine „Richtungsentscheidung“, auf die man sich gut vorbereitet sehe.

Jetzt lesen

Die Grünen hatten bei der Kommunalwahl 2014 8,0 Prozent der Stimmen erreicht und waren mit vier Mitgliedern in den Stadtrat eingezogen. Ihr Bürgermeister-Kandidat Manfred Fiedler kam 2015 auf 8,4 Prozent der Stimmen. Für 2020 haben die Grünen keinen Bürgermeister-Kandidaten nominiert.

Jetzt lesen

Das ist die Kandidaten-Liste:

1. Bert Wagener / 23 Frohlinde

2. Ulrich Werkle / 20 Castrop Stadtgarten

3. Lilli Meister

4. Timo Eismann

5. Notburga Henke / 12 Rauxel (MLK-Schule/ HBf)

6. Holger Schelte / 13 Deininghausen

7. Ursula Mintrop-Werkle / 21 Obercastrop

8. Nils Stennei

9. Nele Feigl

10. Udo Weber / 16 Castrop Mitte

11. Silvia Wald / 18 Dingen / Schwerin Nord

12. Martin Breitenstein / 04 Ickern West

13. Karsten Zygowski / 17 Castrop Ost

14. Peter Feigl / 19 Schwerin

15. Onur Kocakaya / 15 Castrop West (EUV/JRS)

16. Wolfgang Schlabach

17. Kurt Niemeyer / 10 Pöppinghausen / Habinghorst Süd

18. Karl-Heinz Vogel / 14 Castrop Nord (EBG)

19. Frank Renner / 02 Ickern Mitte

20. Martin Kühl-Lukas / 11 Bladenhorst

21. Holger Steiner / 09 Habinghorst West

22. Martin Buchholz / 05 Ickern Süd / Habinghorst

Helmut Grünke / 01 Ickern Nord

Wilhelm von Heesen / 03 Ickern Mitte

Astrid Stoye / 06 Habinghorst Ost

Thomas Krämerkämper / 07 Henrichenburg

Manfred Fiedler 08 Becklem / Henrichenburg

Karl-Heinz Hoffmann 22 Merklinde

Lesen Sie jetzt

Eigentlich gab es sie schon immer, aber aus den Jugendlichen waren Erwachsene geworden. Jetzt hat sich die Grüne Jugend in Castrop-Rauxel neu gegründet und erklärt ihre Ziele. Von Iris Müller

Lesen Sie jetzt