Gartenlaube am Ochsenkamp niedergebrannt

Feuerwehreinsatz

Lichterloh in Flammen stand eine Gartenlaube an der Straße Ochsenkamp am Samstagmorgen gegen 6 Uhr.

Habinghorst

23.02.2019, 21:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gartenlaube am Ochsenkamp niedergebrannt

Den Brand dieser Gartenlaube bekämpften die Feuerwehrleute der Hauptamtlichen Wache in Castrop am Samstagmorgen. © Feuerwehr

Zum Brand einer Gartenlaube am Ochsenkamp wurde die Feuerwehr am Samstagmorgen gegen 6 Uhr gerufen. Als sie eintraf, stand die Laube in Vollbrand: Lichterloh erhellten die Flammen den frühen Morgen.

Die Feuerwehrleute der hauptamtlichen Wache löschten das Feuer, wurden dabei noch unterstützt von den Kollegen der Freiwilligen Feuerwehren Habinghorst und Henrichenburg. Auch die Kollegen der Castroper Feuerwehr rückten ein, um den Grundschutz im Stadtgebiet sicherzustellen.

Nach drei Stunden war der Einsatz beendet. Personen kamen nicht zu Schaden. Warum die Hütte in Brand geriet und wie hoch der Sachschaden ist, muss ein Sachverständiger der Polizei bewerten. Dazu lagen am Samstagabend noch keine Informationen vor.

Gartenlaube am Ochsenkamp niedergebrannt

Die Feuerwehr hielt bis etwa 9 Uhr Brandwache, um ein eventuelles Wiederauffachen des Feuers zu vermeiden. © Feuerwehr

Lesen Sie jetzt
WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel
Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für

Lesen Sie jetzt