Gartenlauben aufgebrochen und Kupferfallrohr gestohlen - Die Polizei ermittelt

Polizei

Unbekannte Täter haben Gartenlauben aufgebrochen. Die Polizei ermittelt. Auch in Obercastrop gab es eine Anzeige. Dort wurde ein Kupferfallrohr abmontiert und gestohlen.

Obercastrop, Rauxel

, 22.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gartenlauben aufgebrochen und Kupferfallrohr gestohlen - Die Polizei ermittelt

In Castrop-Rauxel wurden mehrere Gartenlauben aufgebrochen. © picture alliance / dpa

Unbekannte Täter sind in vier Gartenlauben an der Dornbachstraße eingebrochen. Laut Polizei liegen derzeit drei Anzeigen vor.

Um in die Lauben zu gelangen, hatten die Täter Türen oder Fenster aufgebrochen. Dabei entstand jeweils ein Sachschaden zwischen 50 und 100 Euro. Ob auch etwas aus den Lauben gestohlen wurde, ist derzeit nicht klar, dazu konnte die Polizei am Sonntag (22. September) keine Angaben machen.

Verdächtige Geräusche - dann war ein Kupferfallrohr weg

Auch an der Bochumer Straße gab es einen Vorfall. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Bochumer Straße hörte am Donnerstag (19. September) gegen 3 Uhr verdächtige Geräusche. Am Morgen musste der Mann feststellen, dass Unbekannte ein etwa 1,70 Meter langes Kupferfallrohr vom Haus abgebaut und gestohlen hatten.

Zeugen, die die Taten an der Dornbachstraße oder an der Bochumer Straße beobachtete haben, Hinweise geben oder Angaben zu den Tätern machen können, melden sich bitte bei dem Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 0800/2361 111.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Elfeinhalb Jahre Haft möglich

„Pfarrhaus-Prozess“ nach brutalen Überfällen: Angeklagter (44) legt spätes Geständnis ab