Coronavirus

Gleich sieben neue Corona-Fälle an einer Castrop-Rauxeler Grundschule

Die nächsten Corona-Fälle an einer Schule. Und diesmal gleich einige Fälle: An der Wilhelmschule wurden sieben weitere Schülerinnen oder Schüler der Jahrgangsstufe 1 positiv getestet.
Die Wilhelmschule in Dorf Rauxel hat wieder Probleme mit dem Coronavirus. © Anissa Sawatzki

Und schon wieder hat es in Sachen Corona die Wilhelnschule in Dorf Rauxel getroffen. Schon Anfang Dezember war zunächst ein Erstklässler der Wilhelmschule positiv auf das Coronavirus getestet worden. Anschließend wurde die gesamte Klasse für einen Tag von der Schule beurlaubt. Für sechs weitere Kinder, die zu den unmittelbaren Kontaktpersonen zählten, wurde Quarantäne angeordnet. Die übrigen Schüler sollten nach einem Wochenende wieder in die Schule zurückkehren.

Wieder Fälle in der Jahrgangsstufe 1

Daraus wurde nichts. Denn ein weiteres Kind hatte sich da schon mit dem Virus infiziert. „Dementsprechend geht nach Absprache mit dem Gesundheitsamt nun doch die ganze Klasse in Quarantäne“, erklärte Fulgenzi damals.

Jetzt hat es an der Grundschule wieder in der Jahrgangsstufe 1 gleich sieben Kinder erwischt. Aufgrund der höheren Zahl hat die Schule die Eltern gebeten, wenn möglich, die Kinder schon jetzt zu Hause zu behalten.

Der Unterricht findet laut Stadtverwaltung künftig auf Distanz statt. Alle Eltern, denen eine Betreuung zu Hause nicht möglich ist, können ihre Kinder weiterhin zur Schule bringen.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt