Große Kanalbaustelle auf Schwerin

SCHWERIN Ab dieser Woche tut sich auf Schwerin eine neue dicke Kanalbaustelle auf: Auf dem alten Hellwg wird gebuddelt.

22.03.2009, 13:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Große Kanalbaustelle auf Schwerin

Nach 20 Monaten Bauzeit ist eine neue Propylen-Pipeline im Ruhrgebiet in Betrieb genommen worden.

Auf rund 300 Metern werden Kanalrohre in den Größen DN 300 und 400 verlegt. Im Anschluss folgen Straßenbauarbeiten. Die Baukosten betragen etwa 400.000 Euro. Die Bauzeit gibt der EUV mit voraussichtlich fünf Monaten an. Im Bereich der Baustelle wird der Hellweg voll gesperrt. Die Umleitungen werden ausgeschildert. Für unvermeidbare Beeinträchtigungen bittet der EUV bei den Bürgern um Verständnis.

Lesen Sie jetzt