Helge Benda löst Ulrich Mues ab

Wechsel bei Senioren-Union

CASTROP-RAUXEL Wachablösung an der Spitze der Senioren-Union: Nach zwei Jahren an der Spitze des Stadtverbandes macht Optiker-Meister Ulrich Mues Helge Benda aus Frohlinde Platz. Zusammen mit seiner Vorgängerin, der langjährigen früheren Vorsitzenden Eva-Maria Wellmann, wird sich Mues künftig den stellvertretenden Vorsitz teilen.

von von Michael Fritsch

, 30.10.2009, 18:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Vorstand der Senioren-Union nach der Neuwahl auf der Goldschmieding-Treppe: Links unten der neue Vorsitzende Helge Benda, rechts Landtagskandidat Lothar Hegemann.

Der Vorstand der Senioren-Union nach der Neuwahl auf der Goldschmieding-Treppe: Links unten der neue Vorsitzende Helge Benda, rechts Landtagskandidat Lothar Hegemann.

Zur Begründung dieses Wechsels nach lediglich zwei Jahren hieß es, dass Mues, der auch dem Rat angehört, durch seine Geschäftstätigkeit überlastet sei. Deshalb habe er auf eine bessere Arbeitsteilung im Vorstand gedrängt. Mues wolle sich künftig um das operative politische Geschäft kümmern, während Benda die organisatorischen Aufgaben übernehmen werde.

Lothar Hegemann nutzte die Versammlung der Senioren-Union zu einem Antrittsbesuch. Vor den Delegierten nahm er in einem Kurzreferat zur aktuellen Landespolitik Stellung und ging auch auf die sich verschlechternde finanzielle Situation des Kreises ein. Bei den weiteren Wahlen zum Vorstand wurde Marianne Urschel als Schatzmeisterin bestätigt, als ihr neuer Stellvertreter agiert Josef Spier. Schriftführerin bleibt Roswitha Breder, ihre Stellvertreterin Lieselotte Becker ist gleichzeitig für die Pressearbeit zuständig. Von den vier Beisitzern wurden Dorothea Bennewitz, Hubert Schepokat und Wolfgang Urschel bestätigt, neu gewählt wurde Renate Niewel. Kassenprüfer bleiben Inge Tegethoff und Werner Panofen.

Lesen Sie jetzt