Montag wichtig in Castrop-Rauxel: Wintereinbruch und Müllabfuhr

Castrop-Rauxel kompakt

Die Prognosen haben Recht behalten: Eis und Schnee haben die Europastadt in eine Winterlandschaft verwandelt. Zeit für eine Zwischenbilanz. Und: Der Wintereinbruch hat unmittelbare Folgen.

Castrop-Rauxel

, 08.02.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Streu- und Räumfahrzeuge des EUV werden auch heute das Bild in den Straßen Castrop-Rauxels bestimmen.

Die Streu- und Räumfahrzeuge des EUV werden auch heute das Bild in den Straßen Castrop-Rauxels bestimmen. © Stephan Schuetze

Was wichtig wird:

  • Eis und Schnee werden auch am Montag und den folgenden Tagen das Stadtleben bestimmen. Wir bleiben am Ball und halten Sie den ganzen Tag über aktuell auf dem Laufenden.

  • Am Montag nimmt das Impfzentrum des Kreises in Recklinghausen seine Betrieb auf. Anders als in anderen Städten und Kreisen, soll der Start wegen des Winereinbruchs nicht verschoben werden, hieß es am Sonntagnachmittag von Landrat Bodo Klimpel. Einsatzkräfte werden das Dach des großen Zeltes vom Schnee befreien. Alles, was Sie zum Impfstart wissen müssen, erfahren Sie hier bei uns.


Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:
Es schneit weiter, und es bleibt kalt. Der Deutsche Wetterdienst kündigt für heute weitere Schneefälle an. Dabei herrscht Dauerfrost mit Temperaturen zwischen -4 und-9 Grad Celsius.

Geschwindigkeitskontrollen:

Die Stadt hat heute für folgende Straßen Geschwindigkeitskontrollen angekündigt:

Hubertusstraße, Hedwig-KiesekampStraße, Wilhelmstraße, Holzstraße

Darüber hinaus kann unangekündigt an weiteren Stellen geblitzt werden.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt