Freitag wichtig in Castrop-Rauxel: Abi-Prüfungen, OGS-Beiträge, Notbremse

Tagesvorschau

Heute starten die Abitur-Prüfungen. Eine Abiturientin blickt aufs Corona-Schuljahr zurück. Auch wichtig: Das neue Infektionsschutzgesetz tritt in Kraft, und die Diskussion um OGS-Beiträge geht weiter.

Castrop-Rauxel

, 23.04.2021, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min
Heute beginnen die Abitur-Prüfungen, auch  am Ernst-Barlach-Gymnasium.

Heute beginnen die Abitur-Prüfungen, auch am Ernst-Barlach-Gymnasium. © Iris Müller (Archiv)

Was heute wichtig wird:

  • Heute starten die Abitur-Prüfungen. Eine Castroper Abiturientin berichtet, wie die Vorbereitung in der Corona-Zeit lief, was ihr Sorgen bereitet - und sie persönlich schmerzt. Sie sagt: „Wir haben kein schönes, gemeinsames Ende gefunden“

  • Außerdem sprachen wir mit Schulleiter des Ernst-Barlach-Gymnasiums. Er spricht über Sorgen der Abiturienten und Abiturientinnen - und erklärt, warum sie trotz Corona gut vorbereitet seien. Er meint aber auch: „Dieser Jahrgang hat es am schwersten.“ Ab 8.55 Uhr auf RN.de/Castrop

  • Das geänderte Infektionsschutzgesetz samt Bundes-Notbremse tritt heute in Kraft. Mittlerweile wurde es auch im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. In Kreisen und Städten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 in den vergangenen drei Tagen wird die Notbremse ab Samstag automatisch greifen. Was auf Castrop-Rauxel zukommen wird, lesen Sie im Laufe des Tages auf RN.de/Castrop

Was Sie wissen müssen:

Das Wetter:

Wir dürfen uns auf bis zu sieben Sonnenstunden freuen, ohne dass es aber richtig warm wird. Von morgens bis zum Nachmittag ist es leicht bewölkt und die Temperaturen liegen zwischen 1 und 12 Grad. Abends ist es wolkenlos bei Temperaturen von 8 bis 11 Grad. Auch nachts gibt es einen wolkenlosen Himmel bei Tiefstwerten von 1 Grad.

Geschwindigkeitskontrollen:

In Castrop-Rauxel gibt es bis auf weiteres keine mobilen Verkehrskontrollen der Stadt. Die letzten zwei Wochen musste der Blitzwagen wegen personeller Engpässe in der Garage bleiben. Nun gibt es technische Schwierigkeiten. Panzerblitzer „Gunther“ aber ist im Einsatz und auch in festinstallierten Säulen wird geblitzt. Die Polizei kann ebenfalls Messungen vornehmen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt