Das macht sie so besonders: Gibt es hier die beste Currywurst Castrop-Rauxels?

mlzWurst-Voting

Die Currywurst-Königin steht fest: In unserer Umfrage zur besten Currywurst Castrop-Rauxels hat „Berni‘s Imbiss“ 47 Prozent der 600 Stimmen ergattert. Eine Sache loben die User besonders.

Habinghorst

, 30.08.2019, 11:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Sonne knallt auf den Asphalt und die Temperaturen steigen auf über 30 Grad. Schatten sucht man auf dem großen Parkplatz vor Media Markt vergeblich. Das schmälert allerdings nicht den Hunger auf Currywurst und Pommes. Um 11 Uhr macht „Berni’s Imbiss“ auf. Es ist kurz vor 11 Uhr, noch ist das Flatterband um die Außenbestuhlung gespannt, aber die ersten Kunden warten schon.

„Könn wa schon bestellen oder dauert noch?“, fragt einer von ihnen ungeduldig. Schnell entfernt Angela Burg (72) das Flatterband und verschwindet hinterm Grill. „Dreimal Currywurst Pommes, bitte“, lautet der Auftrag. Angela Burg macht sich routiniert an die Arbeit, die Gäste nehmen derweil draußen in der Hitze Platz. Immerhin kühler als im Imbiss-Container - dort werden im Sommer auch schon mal 50 Grad erreicht.

Das macht sie so besonders: Gibt es hier die beste Currywurst Castrop-Rauxels?

Angela Burg (l.) und Christiane Kuncl freuen sich über die Umfrage-Ergebnisse. © Victoria Maiwald

Seit 14 Jahren gibt es „Berni‘s Imbiss“ an dem Standort

„Angela ist am längsten hier, seit zehn Jahren arbeitet sie in meinem Imbiss und sie ist auch die älteste Mitarbeiterin. Sie kann nicht ohne, die hat einfach Spaß dran“, erzählt Inhaberin Christiane Kuncl (46) vor dem Imbiss-Container. Seitdem der Container existiert - seit 2009 - ist auch Angela Burg dabei. Insgesamt hat Kuncl sechs Mitarbeiter.

Aber schon vorher gab es den Imbiss an diesem Standort. „Seit 2005 gibt es Berni’s Imbiss, damals war es noch ein Anhänger, der stand auch schon hier.“ Bevor es den Imbiss gab, hatten Christiane Kuncl und Namensgeber Berni eine Gulaschkanone, mit der sie zu Stadtfesten, Wochenmärkten oder zu Trödelmärkten gefahren sind. „Berni war mein Lebensgefährte, er ist im März diesen Jahres verstorben“, erzählt die 46-Jährige. „Aber wir machen trotzdem weiter.“

Teilweise kommen bis zu 500 Kunden am Tag

Bevor sie Menschen mit Currywurst und Pommes versorgt hat, fuhr Christiane Kuncl LKW. Aber jetzt noch einmal etwas anderes zu machen, kann sie sich nicht vorstellen. „Ich habe hier einfach Spaß, der Kundenkontakt gefällt mir sehr.“ Deswegen steht die Currywurst-Expertin noch selbst hinter dem Grill. „Buchhaltung ist nicht so meins, dafür habe ich jemanden. Ich brauche den Kontakt zu den Kunden.“

Zu „Berni’s Imbiss“ kommen viele Stammkunden, aber auch Laufkundschaft kommt vorbei, um sich von der Wurst überzeugen zu lassen. „Teilweise sind es bis zu 500 Kunden am Tag“, erzählt Kuncl. Der Renner bei den hungrigen Gästen ist ganz klar die Currywurst mit Pommes. Die gibt es im Container für 3,80 Euro. Zur Auswahl stehen drei hausgemachte Soßen.

Das macht sie so besonders: Gibt es hier die beste Currywurst Castrop-Rauxels?

Die normale Currywurst gibt es bei Berni‘s Imbiss für 2,40 Euro. © Victoria Maiwald

Kunden haben bei den Soßen geholfen

„Die Soßen produzieren wir selbst, das haben wir schon immer gemacht. Wir haben eine normale, eine scharfe und eine fruchtige Currysoße. Man muss sich ein bisschen abheben“, erzählt Kuncl.

Angefangen haben Kuncl und ihr Lebensgefährte mit einer normalen Currysoße. „Dann wurden wir gefragt, ob wir nicht mal eine scharfe Soße machen könnten.“ Bei der Soßen-Kreation waren die Kunden immer wieder mit einbezogen. Sie sollten beurteilen, ob die Soße gut ist oder ob noch etwas fehlt.

Jetzt lesen

Soßen-Rezept für Currywurst bleibt geheim

Die fruchtige Sauce ist milder, sie war anfangs für die Frauen gedacht. „Aber inzwischen hat sich die Soße als eine echte Männer-Soße entpuppt.“

Die Rezepte für verrät Kuncl natürlich nicht. Wer eine gute Currywurst machen will, der solle zu „Berni’s Imbiss“ kommen und die Currysoße einfach kaufen. „Es kamen schon viele Leute mit einer Schüssel vorbei, um sich Currysoße abzuholen.“ Den einzigen Tipp für eine gute Currywurst, den Kuncl verraten möchte: „Die Grundvoraussetzung ist eine gute Bratwurst.“ Die Wurst bei „Berni’s Imbiss“ stammt von einer Metzgerei aus Mülheim.

Das macht sie so besonders: Gibt es hier die beste Currywurst Castrop-Rauxels?

Die Würste bekommt Kuncl von einer Metzgerei aus Mülheim. © Victoria Maiwald

„Berni‘s Imbiss“

Öffnungszeiten und Preise

  • Von Montag bis Samstag hat der Imbiss an der Siemensstraße geöffnet.
  • Von Montag bis Freitag gibt es von 11 bis 20 Uhr, am Samstag von 10 bis 19 Uhr Currywurst.
  • „Wenn um 20.10 Uhr noch ein Kunde kommt und ich habe noch eine Wurst über, kann der die gerne haben“, sagt die Inhaberin Christiane Kuncl.
  • Currywurst-Pommes kostet 3,80 Euro. Eine normale Currywurst kostet 2,40 Euro, die Chili-Currywurst kostet 2,50 Euro.
Lesen Sie jetzt