Hier stehen die Tonnen für ausgedientes Spielzeug

Sammel-Aktion

Der Teddybär wird kaum noch geknuddelt? Die Puppe liegt nur noch in der Ecke? Castrop-Rauxeler, deren Kinder ihr Spielzeug nicht mehr brauchen, können damit jetzt bedürftige Kinder glücklich machen: EUV, Caritas, Verbraucherzentrale und die Stiftung Menschen in Not sammeln ausrangiertes Spielzeug mit der Aktion Kuscheltonne. Wo die Sachen abgegeben werden können, zeigen wir auf einer Karte.

CASTROP-RAUXEL

, 18.08.2014, 13:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit der Aktion Kuscheltonne werden Spielsachen für Kinder aus bedürftigen Familien gesammelt.

Mit der Aktion Kuscheltonne werden Spielsachen für Kinder aus bedürftigen Familien gesammelt.

Die Aktion wird nach 2010 zum zweiten Mal durchgeführt, sagt EUV-Betriebshof-Chefin Hanna Fenner. „Vor vier Jahren mit großem Erfolg. 40 bis 60 Kartons mit guter Ware sind zusammengekommen, das waren weit mehr als 1000 Teile“, lobt sie die Spendenfreudigkeit der Bürger. Und hofft auf eine ebenso gute Resonanz in diesem Jahr. Die Bitte: Nur gut erhaltenes, sauberes Spielzeug und Stofftiere spenden. Ausgenommen sind Bücher, die ja auf speziellen Bücherbörsen gesammelt würden, und Puzzles, deren Überprüfung auf Vollständigkeit die Kapazitäten der Sammler überforderten.

Notlagen in der eigenen Stadt kennt Veronika Borghorst, Geschäftsführerin der Caritas, zu gut. Sie sorgt dafür, dass ein Teil der Spielsachen an die Kunden der Castrop-Rauxeler Tafel geht. Auch Alfons Lakenberg von der Stiftung  Menschen in Not hat hautnah erlebt, wie viel ein Kuscheltier Kindern in Not bedeuten kann: Jüngst besuchte er Gebiete in Bosnien, die durch Schlammlawinen völlig verwüstet waren. Er wird einen Teil der Spielzeugsammlung in Krisengebiete in Bosnien und Russland bringen.

  • Klicken Sie auf die Markierungen, um weitere Infos zu erhalten.
  • Sie können den Karten-Ausschnitt vergrößern und verkleinern (z.B. durch einen Klick auf die Plus- bzw. die Minus-Taste auf der linken Seite oder indem Sie an Ihrem Mausrad drehen).
  • Klicken Sie auf den Link unterhalb der Karte, um sie als Vollbild zu öffnen.

auf einer größeren Karte anzeigen

Gesammelt wird gut erhaltenes Spielzeug. Nicht in die Tonne gehören defekte und unvollständige Spiele, übergroße Kirmesstofftiere, verdrecktes und kaputtes Spielzeug sowie Bücher und Puzzles. Am Ende der Aktion sollen die gesammelten Spielsachen im EUV-Foyer aufgebaut werden, wo sich Kinder aus bedürftigen Familien dann ein neues Lieblingsspielzeug aussuchen können.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt