Polizeieinsatz

Hubschrauber-Einsatz über der Altstadt – Suche nach Altenheimbewohner

Über der Castrop-Rauxeler Altstadt war am Donnerstagabend (10.12.) ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Der Grund: die Suche nach einem vermissten Altenheimbewohner.
Die Polizei suchte auch mit einem Hubschrauber in der Nacht nach einer 15-Jährigen, die als vermisst gemeldet war. (Symbolbild) © Michael Neumann (Archiv)

Anwohner und Passanten in der Castrop-Rauxeler Altstadt wurden am Donnerstagabend (10.12.) von einem Polizeihubschrauber aufgeschreckt. Um 17.30 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis, dass der Bewohner eines Altenheimes vermisst werde. Da die Suche zunächst erfolglos blieb, wurde wenig später ein Hubschrauber zur Unterstützung angefordert. Dieser kreiste anschließend mehrere Minuten über der Altstadt.

Gesuchter Mann war Dialysepatient

Der Hubschrauber unterstützte die Einsatzkräfte aus der Luft bei der Suche nach einem älteren Mann, der zuvor aus dem Geros Seniorenzentrum Philogeria in der Straße In der Kemnade verschwunden war.

Weil es sich bei dem Mann um einen Dialysepatienten handelte, war dieser laut Polizei dringend auf medizinische Hilfe angewiesen. Zudem war der Mann nur leicht bekleidet, was angesichts der niedrigen Temperaturen eine zusätzliche Gefahr darstellte.

Gegen 20.30 Uhr konnte die Polizei allerdings Entwarnung geben. Der Mann sei wohlbehalten und gesund aufgefunden und zurück in die Wohneinrichtung gebracht worden, hieß es aus der Polizeiwache. Weshalb der Bewohner allerdings das Altenheim verlassen hatte, blieb unklar.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.