Hund in Castrop-Rauxel entlaufen – Facebook hilft

Tiere in Castrop-Rauxel

Als Manuela Wehnes ein Hund fast vor ihr Auto lief, war der Schock groß. Beinahe wäre das schiefgegangen! Schnell bemerkt sie, dass das Herrchen zum Hund fehlt – und hilft sofort.

Castrop-Rauxel

, 12.12.2020, 17:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dieser hübsche Hund ist Manuela Wehnes fast vor das Auto gelaufen.

Dieser hübsche Hund ist Manuela Wehnes fast vor das Auto gelaufen. © Manuela Wehnes

„Ich hätte nicht schlafen können, wenn ich nicht gehandelt hätte“, sagt Manuela Wehnes aus Habinghorst.

Ein Hund ist ihr am Samstagmittag (12. Dezember) an der Wesselstraße Ecke Borghagener Straße vor das Auto gelaufen.

Mit Leine, aber ohne Herrchen unterwegs

Da lief ihr ein Hund beinahe vor das Auto. Manuela Wehnes fiel sofort auf: „Der Hund hatte eine Leine um, aber daran hing kein Herrchen.“

Andere hätten das Tier wohl weiter durch den Ort ziehen lassen. Doch nicht Manuela Wehnes. Die 41-Jährige hatte selbst 8 Jahre lang einen weißen Schäferhund und kann verstehen, dass die Sorge groß ist, wenn der eigene Hund ausbüxt.

Darum fasste sie sich ein Herz und nahm das Tier mit nach Hause. Dort schrieb die 41-Jährige sofort bei Facebook einen Aufruf, um die Besitzer zu finden.

Jetzt lesen

„Es dauerte keine zwei Minuten, da kamen die ersten Hinweise“, berichtet Wehnes. Durch den Post, unter dem mittlerweile mehr als 35 Kommentare stehen, konnte sie dafür sorgen, dass der Hund schnell wieder zum Herrchen findet.

Wehnes: „Die Besitzer waren so froh! Das Herrchen meinte: ‚Ich würde Sie so gern umarmen, aber das geht ja leider nicht...‘ Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit zu helfen.“

Hätte sich niemand bei ihr gemeldet, hätte sie den Hund ins Tierheim gebracht. Umso froher ist sie jetzt, dass Tier und Menschen wieder vereint sind.

Lesen Sie jetzt