Josef Berkel strebt Landtagskandidatur an

CDU

CASTROP-RAUXEL Entschieden ist noch nichts, aber die Weichen sind gestellt: Josef Berkel, Christdemokrat aus Henrichenburg, wirft seinen Hut für die Landtagskandidatur wieder in den Ring.

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 09.10.2009, 21:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Josef Berkel von der CDU.

Josef Berkel von der CDU.

„Es ist nicht so, dass ich unbedingt wollte“, betont der 62-Jährige, in der vergangenen Legislaturperiode Chef des Schulausschusses und als steter Kämpfer für die Sache bekannt. „Aber wenn man mich ruft, bin ich bereit, anzutreten.“ Sollte sich ein jüngerer Kandidat finden, zöge er seine Kandidatur zurück. Berkel würde im Fall seiner Wahl für die Landtagswahl am 9. Mai Konkurrent von Eva Steininger-Bludau (SPD).

Am 19. Oktober wird der Vorstand des CDU-Stadtverbandes die Entscheidung treffen. Die Versammlung der Kreisverbandsdelegierten zur Wahl des Landtagskandidaten folgt am 30. Oktober in Waltrop. Die Waltroper CDU-Spitze hat laut Hilmar Claus bereits signalisiert, dass sie eine Kandidatur aus Castrop-Rauxel unterstützen will. Der Dattelner CDU-Vorstand tagte Donnerstagabend. Und ließ ebenfalls durchblicken, dass man mit einem „einheitlichen“ Kandidaten antreten werde. Zu unserem Wahlkreis gehört dort nur ein kleinerer Teil des Stadtgebiets.

Lesen Sie jetzt