Castrop-Rauxel hat die niedrigste Corona-Inzidenz im Kreis

Coronavirus

Das ist mal eine Entwicklung: Am Sonntag meldet Castrop-Rauxel nur acht Corona-Neu-Infektionen in der ganzen vergangenen Woche. Die Inzidenz ist in keiner anderen Kreis-Stadt so gut.

Castrop-Rauxel

, 30.05.2021, 08:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der vergangenen Woche haben sich nur 8 Castrop-Rauxelerinnen und Castrop-Rauxeler nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt.

In der vergangenen Woche haben sich nur 8 Castrop-Rauxelerinnen und Castrop-Rauxeler nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt. © Martin Klose (Archivbild)

Diese Entwicklung ist so positiv wie überraschend. Nach Monaten, in denen Castrop-Rauxel unter den zehn Städten des Kreises Recklinghausen eine eher höhere Corona-Inzidenz hatte, liegt die Europastadt am Sonntag (30.5.) auf dem Spitzenplatz.

Nachdem für Sonntag nur eine einzige Neu-Infektion einer Castrop-Rauxelerin oder eines Castrop-Rauxelers mit dem Virus gemeldet worden ist, haben sich in den vergangenen sieben Tagen nur acht Einwohner der Stadt mit dem Virus infiziert. Das entspricht einer Wochen-Inzidenz von 10,9 - der niedrigste Wert im Kreis.

Noch deutlich höher ist allerdings die Zahl der Castrop-Rauxelerinnen und Castrop-Rauxeler, die als aktuell infiziert gelten: 137.

Kreis-Inzeidenz entwickelt sich positiv

Für mögliche weitere Corona-Lockerungen entscheidend ist allerdings nicht der Castrop-Rauxeler Wert, sondern der des Kreises Recklinghausen. Doch auch der entwickelt sich positiv, wenn auch nicht ganz so rasant. Das Landeszentrum für Gesundheit gibt ihn mit 38,1 an.

Jetzt lesen

Sollte dieser Wert auch morgen unter 50 bleiben, gelten ab Mittwoch (2.6.) weitere Lockerungen, zum Beispiel dürften Restaurants dann auch ihre Innenbereiche öffnen. Auch beispielsweise für den Sport unter freiem Himmel gälten dann weitere Erleichterungen.

Sorgenkind im Kreis ist derzeit Herten mit einer Inzidenz von 122,9.

Lesen Sie jetzt

Sinken oder steigen die Zahlen in Castrop-Rauxel? Wie sieht die Corona-Lage im Kreis Recklinghausen aus? Wir behalten alle Entwicklungen im Castrop-Rauxeler Corona-Liveblog im Blick.

Lesen Sie jetzt