Laser, Nightshopping, Bläser - So startet der Castroper Advent

Ab dem 1. Dezember

Das, was bisher war, war nur Vorgeplänkel: Im Dezember geht der Advent in der Castroper Altstadt richtig los. Wir geben einen Überblick, was man zum Monatswechsel wissen muss.

Castrop

30.11.2017, 07:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vom Hammerkopf- zum Erinturm soll im Dezember jeden Tag ab Einbruch der Dunkelheit wieder der grüne Laserstrahl einen Akzent setzen.

Vom Hammerkopf- zum Erinturm soll im Dezember jeden Tag ab Einbruch der Dunkelheit wieder der grüne Laserstrahl einen Akzent setzen. © Armin von Preetzmann

  • Im Kulinarischen Zelt geht es am Freitag, 1. Dezember, mit dem Satirischen Adventskalender los: Jeden Tag öffnet sich ein Türchen – und dahinter verbirgt sich ein musikalischer oder komödiantischer Gast auf der Bühne des Adventszelts. Jeden Abend ab 17 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro.
    Jetzt lesen
  • Die Standortgemeinschaft Casconcept hat zwei Aktionen zum Start in den Dezember auf dem Programm: So lädt man am Freitag zum letzten Nightshopping in diesem Jahr ein. Gleichzeitig wird an diesem Tag wieder der grüne Laser erstrahlen. Auftakt ist um 18 Uhr: Wie Casconcept-Sprecherin Edith Delord mitteilt, soll in Zusammenarbeit mit dem Energieversorger Innogy und der Firma Elektro Breilmann zum dritten Mal der grüne Laserstrahl den Weg in die Altstadt leuchten. Schon am Mittwoch, 29. November, wird der Laser auf dem Hammerkopfturm installiert und feinjustiert. Dann wird man also den grünen Strahl schon einmal kurz schimmern sehen. Schließen die Altstadt-Geschäfte üblicherweise schon um 18.30 Uhr ihre Türen, soll am Freitag je nach Geschäft bis Mitternacht gebummelt und nach Weihnachtsgeschenken Ausschau gehalten werden. Viele Händler, so Delord, böten dazu auch Sonderaktionen an. Begleitend soll es zwischen 18 und 22 Uhr Musik vom Knappenquartett des Bergwerksorchesters Zeche Auguste unter der Leitung von Ralph Korbel sowie vom Duo „Jazzi’s“ geben, die an verschiedenen Standpunkten der Fußgängerzone auftreten.
  • Am Samstag, 2. Dezember, sowie an allen Adventssamstagen erklingt um 16 Uhr vom Lambertusturm wieder adventliche Musik der Turmbläser. Die meisten Geschäfte wollen an den Adventssamstagen bis 18 Uhr öffnen.
  • Termin vormerken: Auch einen Himmlischen Advent gibt es wieder. In diesem Jahr am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Dezember, von 11 bis 19 Uhr auf dem Altstadtmarktplatz mit Kunsthandwerk und Tannenverkauf.

Lesen Sie jetzt