Mai-Veranstaltungen auf einen Blick

Übersicht

Feucht-fröhlich oder politisch: In Castrop-Rauxel kann man auf beide Arten in den Mai starten. Oder auch am Samstag, 30. April, tanzen und am Sonntag, 1. Mai, den "Tag der Arbeit" begehen. Hier finden Sie alle Veranstaltungen im Überblick.

CASTROP-RAUXEL

29.04.2011, 10:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ob Tanz in den Mai oder politsche Mai-Kundgebung - in Castrop-Rauxel stehen viele Veranstaltungen an.

Ob Tanz in den Mai oder politsche Mai-Kundgebung - in Castrop-Rauxel stehen viele Veranstaltungen an.

  • In der Stadthalle wird ab 20 Uhr zu Hits aus den 80er und 90er Jahren getanzt. DJ-Legende Willi Eicke und Radiomoderator Klaus Lenser sorgen für die richtigen Klangscheiben.
  • Die Klapsmühle begrüßt ab 20.30 Uhr die Band „Primetime“ um Werner Rödiger. Der Eintritt ist frei.
  • Im Rahmen der „Local Heroes Reihe“ in der Bahía de Cochinos findet ab 20 Uhr der „Rock’n’Maydance“ statt. Mit der Herner Band „Langoliers“ und den Bochumern „Taitango“ geht es an der Wittener Straße mit unabhängigen und individuellen Stilen in den neuen Monat.
  • Das Haus Oestreich lädt ebenfalls zum Rock in den Mai. Ab 20.30 Uhr sorgt neben DJ Christian Gerhards die Rolling-Stones-Coverband „the Starfuckers“ für Partystimmung. Eintritt: 12 Euro.
  • Mit der Cover-Rockband „Seven Cent“ lockt das Brauhaus Rütershoff zum Maientanz. „Seven Cent“ spielen hier das erste Castrop-Konzert der Saison. Die Band hat das Programm mit aktuellen Songs aufgefrischt und kommt mit dem neuen Bassisten Carsten Krüger ins Brauhaus. Karten gibt es im Vorverkauf im Brauhaus Rütershoff. Einlass 19 Uhr, Beginn 20.30 Uhr.
  • Im Café Antik findet am Samstag ab 19 Uhr ein alternativer Mai-Tanz statt, bei dem Deuschland auf Jamaica trifft. Mister George und Reggaesänger Ras Benji bieten musikalische Geschichten im Spannungsfeld der Karibik und des südlichen Münsterlandes.
  • Im Center Pöppinghausen wird ebenfalls am Samstag in den Mai getanzt. Ab 19.30 Uhr gibt es Live Musik mit den Backyards aus Dortmund – dann sind Rock, Blues, Soul und Rock´n Roll zu hören. In den Pausen legt DJ Chrissi auf.
  • Die Kolpingsfamilie Henrichenburg lädt ab 20 Uhr zu ihrem Maibaumfest ein. Der Baum wird am Maximilian-Kolbe-Haus aufgestellt und mit den Zeichen der Henrichenburger Vereine geschmückt. Danach wird mit Musik in den Mai hinein gefeiert.
  • Die SPD veranstaltet ab 18.30 Uhr im Rathaus-Foyer ihren traditionellen Mai-Empfang mit Gastredner Andreas Meyer Laber, dem Vorsitzenden des NRW-DGB.
  • Die große Mai-Kundgebung des Gewerkschaftsbundes startet um 10 Uhr mit einem Demonstrationszug unter Samba-Rhythmen am Ickerner Knoten. Am Ickerner Markt wird als Festredner Klaus Beck erwartet, der Bundesvorstandssekretär des DGB.
  • Am 1. Mai lädt die CDU ab 14 Uhr zu ihrem traditionellen Familienfest auf den Neuroder Platz ein, wo auch der Maibaum aufstellt wird.
  • Nach dem Tanz in den Mai am Samstagabend ab 18 Uhr lädt der Hof Sanders an der Hebewerkstraße in Henrichenburg am Sonntag ab 11.30 Uhr zum Spargelfest ein.

  • Die große Mai-Kundgebung des Gewerkschaftsbundes startet um 10 Uhr mit einem Demonstrationszug unter Samba-Rhythmen am Ickerner Knoten. Am Ickerner Markt wird als Festredner Klaus Beck erwartet, der Bundesvorstandssekretär des DGB.
  • Am 1. Mai lädt die CDU ab 14 Uhr zu ihrem traditionellen Familienfest auf den Neuroder Platz ein, wo auch der Maibaum aufstellt wird.
  • Nach dem Tanz in den Mai am Samstagabend ab 18 Uhr lädt der Hof Sanders an der Hebewerkstraße in Henrichenburg am Sonntag ab 11.30 Uhr zum Spargelfest ein.
Lesen Sie jetzt