Mann in S2 grundlos angegriffen und verletzt

Polizei sucht Zeugen

Bereits am Donnerstag, den 22. Oktober, ist ein 41-Jähriger in der S-Bahn-Linie 2 von einem bisher unbekannten Mann körperlich angegriffen worden. Scheinbar grundlos. Das Ganze geschah zwischen Castrop-Rauxel und Herne. Die Polizei sucht nun nach Zeugen - auch mit einem Bild des Verdächtigen.

CASTROP-RAUXEL

18.04.2016, 18:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dieser man soll am Donnerstag, den 22. Oktober 2015, einen anderen Reisenden in der S-Bahnlinie 2 grundlos angegriffen und verletzt haben.

Dieser man soll am Donnerstag, den 22. Oktober 2015, einen anderen Reisenden in der S-Bahnlinie 2 grundlos angegriffen und verletzt haben.

Ein 41 Jahre alter Mann wurde am Donnerstag, 22. Oktober, um 18.14 Uhr, Opfer eines körperlichen Angriffs. Der Vorfall ereignete sich in der S-Bahn-Linie 2, zwischen Castrop-Rauxel und Herne. Während der Fahrt setzte sich ein Mann dem 41-Jährigen schräg gegenüber und fing an, diesen grundlos zu attackieren.

Opfer verletzt sich am Knie

Der Reisende wehrte den ersten Schlag ab und wollte das erst einmal auf sich beruhen lassen. Nach dem zweiten spontanen Angriff drückte er den Angreifer in eine angrenzende Sitzgruppe, um die Verletzung weiter Personen zu vermeiden. 

Dabei erlitt das Opfer eine Knieverletzung. Nach Zeugenaussagen soll es sich bei dem mutmaßlichen Täter um eine geistig verwirrte Person handeln.

Hinweise zur Identität sowie zum Aufenthaltsort des Angreifers gehen an die kostenfreie Servicenummer der Bundespolizei. Tel. (0800) 6888000.

Lesen Sie jetzt