Marktplatz-Pläne im Schaufenster zu sehen

Simon-Cohen-Platz 2

Die Diskussion um die Neu- und Umgestaltung des Marktplatzes in der Altstadt ist am Dienstag eröffnet worden. Ab Freitag sind die Pläne dafür im Ladenlokal Simon-Cohen-Platz 2 in den Schaufenstern zu sehen.

CASTROP-RAUXEL

01.04.2011, 10:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Altstadt-Markt soll ein neues Gesicht erhalten

Der Altstadt-Markt soll ein neues Gesicht erhalten

Bürgermeister Johannes Beisenherz hatte am Dienstag den Vorschlag gemacht, die Skizzen und Überlegungen in der Öffentlichkeit zu zeigen, um die Beteiligung der Öffentlichkeit sicherzustellen. Der Castroper Geschäftsmann Hubert Becker sprang sofort ein und stellte der Stadt Castrop-Rauxel ein zurzeit leer stehendes Lokal als "Präsentationsfläche" zur Verfügung. "Dafür gilt ihm unser besonderer Dank", so Bürgermeister Beisenherz in einer ersten Reaktion.Ab 14.30 Uhr sind die Pläne ausgehängt

Ab Freitag, 1. April, gegen 14.30 Uhr sind die Grob-Skizzen und Überlegungen zur Umgestaltung des Marktplatzes im Ladenlokal  in den Schaufenstern zu sehen. "Die Skizzen sind Teil der Präsentation im Ausschuss und in der Bürgerversammlung und bedürften eigentlich mündlicher Ergänzungen", so Projektverantwortlicher Martin Oldengott. "Gleichwohl sind sie geeignet, die Planung mit den unterschiedlichen Varianten zu verstehen." Über Reaktionen, Hinweise, Kritik oder Lob freut sich die Stadtverwaltung und bittet diese an die Adresse stadtentwicklung@castrop-rauxel.de zu senden, damit diese im weiteren Prozess berücksichtigt werden können.

 

Lesen Sie jetzt