Mehdi: "Herumgezicke" zwischen den Kandidaten hat zugenommen

CASTROP-RAUXEL An einen ganz anderen Tagesablauf hat sich "Popstar"-Kandidat Mehdi während des Workshops für die Casting-Show auf Pro7 gewöhnen müssen. "Wir stehen jeden Tag früh auf, haben mehrere Stunden Training, müssen anspruchsvolle Choreographien einstudieren. Für mich ist das Neuland", erzählt er RN-Redakteurin Julia Grunschel am Telefon.

von Von Julia Grunschel

, 08.08.2007, 15:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Detlef D! Soost riet ihm: "Werde zum Siegertypen!"

Detlef D! Soost riet ihm: "Werde zum Siegertypen!"

Alle wollen im Workshop ihr Bestes geben. Die daraus resultierende Konkurrenzsituation hat Auswirkungen auf das Miteinander der Kandidaten, sagt Mehdi.  "Das Herumgezicke ist schon stärker geworden." Er lässt sich davon aber nicht beeindrucken und freut sich, dass er es so weit geschafft hat.

Mehr über Mehdis erste Eindrücke aus Füssen lesen Sie in unserer Printausgabe von Donnerstag.

 

 

Lesen Sie jetzt